Regionalverkehr läuft nach Brand in Siegburg wieder

Bauarbeiten an den Gleisen am Tag nach dem Großbrand in Siegburg

Regionalverkehr läuft nach Brand in Siegburg wieder

Für Bahnpendler kehrt nach dem Feuer an der Strecke in Siegburg wieder der Alltag ein - für die Anwohner allerdings ganz und gar nicht.

Nach dem verheerenden Großbrand an der Siegburger Bahntrasse können nun wieder alle Züge die Strecke nutzen. Seit Freitag (10.08.2018) verkehrt auch der Regionalverkehr wieder planmäßig. Die Reparaturen seien abgeschlossen, teilte die Deutsche Bahn mit.

Anwohner leiden weiter

Mit den Folgen der Brandkatastrophe haben die Anwohner der Bahnstrecke weiter zu kämpfen. Mittlerweile wurden die zum Teil zu Ruinen abgebrannten Häuser abgesperrt, um Schaulustige fernzuhalten. Zudem bestehe immer noch eine große Gefahr durch Trümmerteile.

Polizei: Spurensicherung abgeschlossen

Bei dem Böschungsbrand am Dienstag (07.08.2018) wurden 32 Menschen verletzt. Die Ursache ist weiterhin unklar. Die Brandermittler haben nach Angaben der Polizei ihre Spurensicherung aber mittlerweile abgeschlossen. Die Höhe des Gesamtschadens ist ebenfalls noch nicht geklärt.

Stand: 10.08.2018, 16:07