Dritter Fall illegaler Reifenentsorgung am Niederrhein

Illegale Reifenentsorgung in Nettetal

Dritter Fall illegaler Reifenentsorgung am Niederrhein

  • 250 Reifen illegal in Nettetal entsorgt
  • Dritter Fall am Niederrhein in einer Woche
  • Polizei prüft Verbindung zwischen Fällen

Schon wieder ein Fall von illegaler Entsorgung alter Autoreifen. In Nettetal wurden am Freitag (11.01.2019) über 200 Reifen auf einem abgelegenen Feldweg gefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Reifen dort in der Nacht auf Mittwoch (09.01.2019) abgeladen wurden.

Serie illegaler Reifenentsorgung am Niederrhein

Es ist bereits der dritte Fund in nur einer Woche: am Dienstag (08.01.2019) wurden Altreifen in Grevenbroich gefunden, am Donnerstag (10.01.2019) in Viersen in einem Landschaftsschutzgebiet.

Der Bürgermeister von Nettetal, Christian Wagner, gab an, dass der Fall an die Polizei weitergeleitet wurde. Er beschrieb dem WDR gegenüber die illegale Entsorgung der Autoreifen als "asozial".

Verbindung zwischen Fällen wird geprüft

Die Polizei ermittelt nun auch, ob es möglicherweise Verbindungen zwischen den drei Taten in der Region gibt. In allen drei Fällen sollen einige Autoreifen mit Viersener Kennzeichen versehen gewesen sein.

Stand: 11.01.2019, 14:43