Corona-Mutation: Alle fünf Moscheen in Düren geschlossen

Eine Außenaufnahme der Dürener Fatih-Moschee

Corona-Mutation: Alle fünf Moscheen in Düren geschlossen

Alle fünf Moscheen in Düren sind jetzt geschlossen. Im Umfeld einer Moschee wurden Infektionen mit der sehr ansteckenden britischen Corona-Variante festgestellt.

Zwei Moschee-Vereine hatten nach Feststellung der Infektionen die Tore von sich aus geschlossen. Darunter die Fatih-Moschee, bei der jetzt - Stand Donnerstag - neun Fälle mit der britischen Mutante bekannt sind.

Die anderen Moscheen zeigten sich mit einer Schließung einverstanden, so die Stadt, wollten aber eine Verfügung.

Mit der Schließung aller Moscheen will die Stadtverwaltung verhindern, dass Besucher auf andere Gotteshäuser ausweichen. Das Kreisgesundheitsamt bietet morgen allen, die die Fatih-Moschee seit dem 09. Februar besucht haben, an, sich von 10 - 13 Uhr vor Ort testen zu lassen.

Stand: 25.02.2021, 14:54