Rassismus-Vorwurf: AfD wegen Malbuch in der Kritik

Rassismus-Vorwurf: AfD wegen Malbuch in der Kritik

  • AfD verteilt Malbücher in Krefeld
  • Staatsanwaltschaft und Staatsschutz ermitteln
  • möglicher Straftatbestand der Volksverhetzung

Die AfD hat bei einem Bürgerdialog in Krefeld Malbücher mit teils rassistischen Inhalten verteilt. In dem Buch, das dem WDR vorliegt, werden Klischees und Stereotype über Migranten in verschiedenen Situationen überzeichnet dargestellt.

So ist zum Beispiel ein Autokorso abgebildet, dessen Teilnehmer allesamt Waffen in den Händen halten. Auf den Autos des Korsos sind türkische Flaggen aufgemalt. Ein anderes Bild zeigt Menschen mit Turban, die auf fliegenden Teppichen um den Kölner Dom kreisen.

Der Staatsschutz ermittelt

Nach Angaben der Polizei Krefeld liegt bereits eine Strafanzeige gegen die AfD-Landtagsfraktion vor. Der Staatsschutz der Krefelder Polizei ermittelt. Die Staatsanwaltschaft Krefeld prüft, ob der Straftatbestand der Volksverhetzung vorliegt.

Autokorso zum Ausmalen mit Waffen in den Händen der Teilnehmer

Der Autokorso mit Waffen in den Händen der Teilnehmer

Zudem soll geklärt werden, ob für das umstrittene Malbuch Fraktionsgelder unzulässig verwendet wurden. Das hat ein Sprecher des Landtags gegenüber dem WDR bestätigt.

AfD spricht von Satire

Nach Ansicht der AfD ist das Malbuch Satire. "Einige Linksextremisten der Antifa hatten das Buch nun während einer AfD-Veranstaltung entdeckt, abfotografiert und einen angeblichen Skandal sehen wollen", heißt es in einer Mitteilung der Landtagsfraktion. Nach WDR-Informationen gibt es aber Stimmen in der Fraktion, die einige Bilder des Buches für mindestens unglücklich halten.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Der Chef der SPD-Fraktion im Landtag, Thomas Kutschaty, äußerte sich bei Twitter: "Die AfD hat ein rassistisches Ausmalbuch veröffentlicht. Jetzt will sie schon Kinder mit ihrer menschenverachtenden Ideologie aufstacheln. Ein Hinweis zur Müllverwertung: Dieses Buch gehört in die braune Tonne."

Mutmaßlich rassistisches Malbuch der AfD

00:55 Min. Verfügbar bis 18.02.2021

Stand: 18.02.2020, 21:02