Aussichtspunkt Indemann: Probleme durch Auto-Tuning-Szene

Indemann

Aussichtspunkt Indemann: Probleme durch Auto-Tuning-Szene

Am Tagebau-Aussichtspunkt Indemann im Kreis Düren gibt es Probleme mit der sogenannten Auto-Tuning-Szene.

Abends fahren Hunderte Fahrzeuge aus einem Umkreis von 200 Kilometern den Indemann-Parkplatz an. Jetzt will die Gemeinde durchgreifen.

Die Lärmbelastung durch aufheulende Motoren belaste die Anwohner, sagt der Indener Bürgermeister. Hinzu kämen illegale Partys und Müllberge. Der Indemann sei ein Freizeit- und Erholungsort und kein Campingplatz.

Ordnungsamt und Polizei haben verstärkte Kontrollen angekündigt. Die Gemeinde will auch einen privaten Sicherheitsdienst beauftragen und die Kameraüberwachung erneuern. Eine automatische Schranke soll ab 22 Uhr die Parkplatz-Zufahrt absperren. Die Kosten wird die Gemeinde Inden und damit der Bürger tragen müssen.

Stand: 25.06.2021, 14:40