Adenauer-Villa wird versteigert

Die Bauruine der "Adenauer-Villa"

Adenauer-Villa wird versteigert

  • Adenauer-Villa steht zum Verkauf
  • Bauruine seit Jahrzehnten ungenutzt
  • Erbin aus Solingen will das Gebäude nicht

Eine Solingerin verkauft im Internet meistbietend eine Bauruine in der Eifel, die sogenannte Adenauer-Villa. Mitte der 1950er-Jahre hatte ein Großindustrieller im Wald eine Luxusvilla geplant, als Geschenk für den damaligen Bundeskanzler Konrad Adenauer.

Fertiggestellt wurde die 600 Quadratmeter-Villa nie. Zu offensichtlich war der Versuch der Einflussnahme des Industriellen auf die Bundesregierung. Adenauer lehnte das Geschenk deshalb ab. Seit 1956 steht das Gebäude leer und verfällt.

Eine Solinger Geschäftsfrau hatte das 2.000 Quadratmeter große Waldstück mit der Ruine im vergangenen Sommer geerbt und will es loswerden. Die Versteigerung im Netz läuft noch bis Ende Januar (22.01.2019). Das höchste Gebot liegt im Moment bei 35.000 Euro.

Stand: 03.01.2019, 17:14