Abiturienten feierten ihren letzten Schultag

Abi-Korso durch Bonn 01:48 Min. Verfügbar bis 12.04.2020

Abiturienten feierten ihren letzten Schultag

Von Stephan Kern

  • Abiturienten feiern ihren letzten Schultag in Bonn
  • Drei Schulen mit Fahrradkorso beteiligt
  • Große Party auf der Rigal´schen Wiese

Rund 1.800 Abiturienten feierten Freitag (12.04.2019) ihren letzten Schultag auf der Rigal´schen Wiese in Bad Godesberg. Mit Auto- und Fahrradkorsos waren die Schulabgänger in der ganzen Stadt unterwegs.

Abi-Korso mit Fahrrädern

Nicht nur geschmückte Autos mit Abi-Sprüchen waren am Freitag in der Stadt zu sehen, sondern auch erstmals viele Fahrräder verziert mit Ballons und Blumen. "Wir haben uns dieses Jahr entschieden, eine umweltfreundlichere Alternative zum Autokorso zu nehmen", erzählt Abiturient Jasper Schmolck vom Clara-Fey-Gymnasium. "Wir haben auch viele in der Stufe, die die Bewegung 'Fridays for Future' unterstützen. Auch deshalb haben wir uns für die Fahrräder entschieden", sagt Mareike Wisskirchen vom Amos-Comenius-Gymnasium Bonn.

Feierlaune trotz anstehender Prüfungen

Abiturienten feiern auf einem Platz, während im Hintergrund eine Bühne steht.

Mit Live-DJs feierten die Schüler auf der Rigal'schen Wiese.

Vor einer aufgebauten Bühne mit Live-DJ's tanzten und feierten Abiturienten von 28 Schulen aus Bonn und den umliegenden Kommunen. Auch die noch anstehenden Prüfungen konnten den meisten nicht die Feierlaune verderben. "Ich habe ein bisschen Schiss vor den Klausuren. Aber ich bin einfach sehr froh, dass ich aus der Schule raus bin, und nie wieder um sieben Uhr aufstehen muss", freut sich Lilly Duvenbeck von der Otto-Kühne-Schule.

Abschied fürs Leben

Ein bisschen Wehmut machte sich bei einigen Abiturienten aber auch bemerkbar. Etwa bei der Abiturientin Lara Koundakji. Denn der letzte Schultag ist auch ein Abschied: "Jetzt feiern wir erstmal, aber es ist auch traurig die Freunde nicht mehr zu sehen."

Stand: 12.04.2019, 18:51