Geplante Fusion von Aachener Bank und Volksbank Heinsberg

Volksbank-Logo

Geplante Fusion von Aachener Bank und Volksbank Heinsberg

  • Alle Mitarbeiter sollen Arbeitsplatz behalten
  • Bessere Präsenz vor Ort gewährleisten
  • Insgesamt wären 30 Filialen betroffen

Die Aachener Bank und die Volksbank Heinsberg planen zu fusionieren. Alle 450 Mitarbeiter sollen weiter beschäftigt bleiben, das teilten die Banken am Montag (06.07.2020) mit. Derzeit verhandeln die Vorstände.

Mehr Wettbewerbsfähigkeit, Ausbau der Marktposition und verbesserter Service - das erwarten die beiden Banken von dem beabsichtigten Zusammenschluss. Für die rund 100.000 Kunden will man weiter vor Ort präsent sein. Die Aachener Bank und die Volksbank Heinsberg haben insgesamt rund 30 Filialen.

Schäden wegen Geldautomatensprengung

Gerade die Volksbank Heinsberg ist aber stark von Geldautomaten-Sprengungen betroffen. Vier Geschäftsstellen sind wegen der enormen Schäden derzeit nicht in Betrieb.

Stand: 07.07.2020, 16:28