Staatsanwaltschaft Aachen: Anklage wegen Gruppenvergewaltigung

Frontalansicht des Landgerichts in Aachen mit der Aufschrift "Justizzentrum Aachen".

Staatsanwaltschaft Aachen: Anklage wegen Gruppenvergewaltigung

Die Staatsanwaltschaft Aachen bereitet die Anklage gegen vier junge Männer vor, die Mitte Oktober 2019 gemeinsam eine Frau vergewaltigt haben sollen.

Die Tat ereignete sich zwischen Pontviertel und Universitätsgelände. Passanten hatten die junge Frau nachts gegen drei Uhr entdeckt und dann die Polizei gerufen. Diese nahm schnell vier junge Männer als Tatverdächtige fest.

Anklage wegen Gruppenvergewaltigung in Aachen

00:31 Min. Verfügbar bis 28.11.2020

Verdächtige von Videokameras aufgenommen

Die 17- bis 20-Jährigen waren von Videokameras im Umfeld des Tatorts aufgenommen worden. Sie sollen der Polizei zuvor schon mehrfach aufgefallen und damit bekannt gewesen sein. Informationen über das Opfer haben die Ermittler aus Schutzgründen nicht mitgeteilt.

Drei ähnliche Taten bundesweit

Die Gruppenvergewaltigung in Aachen erregte bundesweit Aufsehen. Sie war eine von insgesamt vier ähnlichen Taten in kurzer Zeit in Deutschland.

Stand: 28.11.2019, 15:25