Aachen: Weihnachtskistenaktion der Tafeln in Zeiten von Corona

Weinachtsgeschenke in der Kölner Tafel

Aachen: Weihnachtskistenaktion der Tafeln in Zeiten von Corona

Von Anke Bardenberg

Angesichts der Corona-Pandemie überdenken derzeit viele Tafeln und Tische in der Region ihre Pläne für die traditionelle Weihnachtskistenaktion.

Doch trotz der Corona-Pandemie: Viele Tafeln halten grundsätzlich an der Weihnachtskistenaktion fest, einige aber auch nicht bzw. in coronatauglichen Varianten.

Die Tafeln in Eschweiler, Düren und Stolberg verzichten im Corona-Jahr auf die Sammlung von Weihnachtskisten für ihre Kunden. Stattdessen rufen sie zur Spende von Gutscheinen für Bäcker, Metzger oder Supermarkt auf, die sie an die Tafelkunden weitergeben möchten. Andere Tafeln erarbeiten gerade Hygienekonzepte für eine diesjährige Weihnachtskisten-Aktion: Annahme und Ausgabe der Päckchen könnten zum Beispiel im Freien - in Pavillions oder Zelten - stattfinden. Eine weitere Idee: Termine vergeben, um einen Menschenandrang bei der Verteilung der Weihnachtskisten zu vermeiden.

Stand: 27.10.2020, 10:45