RWTH und Stadt Aachen starten Park-Projekt

Dicht an dicht stehen geparkte Autos

RWTH und Stadt Aachen starten Park-Projekt

Die RWTH Aachen und die Stadt wollen die Planung des Parkraums in der Innenstadt verbessern. Dazu haben sie jetzt ein gemeinsames Forschungsprojekt begonnen.

Bei dem Forschungsprojekt der RWTH Aachen wird unter anderem an zwei Orten das Parkverhalten der Menschen genau untersucht.

Dabei nehmen Videosensoren ein- und ausparkende Fahrzeuge regelmäßig auf, aber ohne dass personenbezogene Daten erhoben werden, versichern die Verantwortlichen. So werden dann Informationen über typische Vorgänge beim Ein- und Ausparken und die generelle Nutzung der Parkplätze gesammelt.

Gleichzeitig werden auch Luftbilder ausgewertet, um das generelle Parkplatzangebot in der Stadt Aachen zu analysieren. Zusätzlich werden die Forscher im Rahmen des Projekts auch ein digitales Parkkataster von Aachen erstellen, das öffentlich zugänglich sein wird.

Stand: 22.12.2020, 08:20