Stadt Bonn droht Millionen-Debakel bei Grundstücksgeschäft 

Stillstand am Rhein-Palais in Bonn Lokalzeit2go - Bonn 06.11.2019 02:50 Min. Verfügbar bis 06.11.2020 WDR Bonn

Stadt Bonn droht Millionen-Debakel bei Grundstücksgeschäft 

Von Sebastian Tittelbach

  • Investor und Stadt streiten über Altlasten im Boden
  • Landgericht will Vergleich anregen
  • Finanzielle Schäden auch bei anderen Grundstücksverkäufen 

Vor neun Jahren hat sich der Kölner Investor Ewald Hohr eines der letzten großen Filetgrundstücke in Bonn gesichert. 33.000 qm in Rheinnähe direkt gegenüber vom Hotel Kameha Grand. Auf dem Gelände einer ehemaligen Zementfabrik baut Hohr luxuriöse Bürogebäude. 

Altlasten fressen Kaufpreis auf

Von Anfang an war klar, dass im Boden Altlasten stecken. Die Stadt Bonn sagte als Verkäufer damals zu, die Kosten für die Altlastenbeseitigung zu übernehmen. Ein teurer Fehler, denn der Boden ist offenbar viel stärker durch Giftstoffe und Baureste belastet, als angenommen. Die Kosten fressen den Kaufpreis von damals 13,2 Millionen Euro auf. Im schlimmsten Fall muss die Stadt bei diesem Grundstücksgeschäft mehr zahlen, als sie bekommen hat. Die Stadtverwaltung zweifelt die Kosten an, die der Investor geltend macht. 

Vor dem Bonner Landgericht geht es am Mittwoch (06.11.19) zum Prozessauftakt zunächst darum, ob sich beide Seiten auf einen Vergleich einigen können. Das war in den vergangenen Jahren außergerichtlich nicht gelungen. Auch deshalb liegen die Bauarbeiten weit hinter dem Zeitplan zurück. Ein Urteil wird in frühestens in drei Wochen erwartet.

Weiterer vergleichbarer Fall in Bonn 

Der Fall gehört zu einer Serie unglücklicher Grundstücksgeschäfte der Stadt Bonn. Beim Bauprojekt "Urban Soul" am Bonner Hauptbahnhof hat sich die Stadtverwaltung ebenfalls darauf eingelassen, die Altlasten zu übernehmen. Auch dort fallen sie laut Investor höher aus als erwartet. Bei einem Grundstück neben der Bonner Oper hatte die Stadt dem Käufer versehentlich zu wenige Quadratmeter berechnet.  

Stand: 06.11.2019, 14:15

Weitere Themen