Sturz von Balkon in Köln-Deutz: Mann aus Haft entlassen

Polizeiblaulicht in der Nacht

Sturz von Balkon in Köln-Deutz: Mann aus Haft entlassen

Nach dem Sturz eines Paares von einem Balkon im Stadtteil Deutz hat die Polizei den 38-jährigen Mann wieder freigelassen.

Gegen den Mann bestehe kein dringender Tatverdacht wegen eines Tötungsdeliktes, erklärte die Kölner Staatsanwaltschaft.

Dennoch gehen die Ermittlungen gegen den Mann weiter. Er war am Sonntagmorgen mit einer schwer verletzten Frau im Hinterhof eines Hauses gefunden worden. Die 27-Jährige ist bisher nicht vernehmungsfähig.

Versuchte Tötung nicht ausgeschlossen

Die Rettungsassistenten und die hinzugerufenen Polizeibeamten erkannten Ungereimtheiten, schließen ein versuchtes Tötungsdelikt nicht aus. Es gibt laut Polizei Hinweise, dass die schweren Verletzungen der Frau nicht von einem Balkonsturz stammen können.

Stand: 19.01.2021, 15:39

Weitere Themen