Langes Warten auf Corona-Ergebnisse am Flughafen Köln/Bonn

Langes Warten auf Corona-Ergebnisse am Flughafen Köln/Bonn

Wer am Köln Bonn Airport einen Corona-Schnelltest macht, muss länger auf das Ergebnis warten als geplant. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe.

Die Stadt Köln hat auf Anfrage des WDR eingeräumt, dass die Auswertung der Corona-Tests aus dem Testzentrum am Flughafen Köln/Bonn länger dauert als es bisher angegeben wurde. Statt in ein bis zwei Tagen würden die Testergebnisse jetzt in der Regel innerhalb von zwei bis drei Tagen vorliegen. Je nach Testaufkommen in den Laboren könne es auch länger dauern.

Getestete Urlauber ratlos

Beim Gesundheitsamt bekommen Urlauber keine Informationen darüber, wie lange die Auswertung der Corona-Tests zur Zeit tatsächlich dauern. Die Reisenden erhalten auch keine Hinweise, wie sie das für sie zuständige Labor erreichen können.

Auf der Homepage der Stadt heißt es noch immer, die Ergebnisse würden innerhalb von 48 Stunden vorliegen. Reisende, die aus Risikogebieten kommen, müssen in Quarantäne bleiben, so lange sie kein negatives Testergebnis vorlegen können.

"Falsche" App sorgt für Verwirrung

Einige Reisende klagten sogar, bereits den fünften Tag auf die Testergebnisse zu warten. Eine Recherche des WDR ergab, dass sich diese Personen wohl die falsche App - nämlich die Corona-Warn-App des RKI (Robert-Koch-Institus) - auf ihr Mobiltelefon geladen hatten. Nach Installation der richtigen Anwendung, war das Ergebnis ihres Coronatests sofort abrufbereit.

Die App, welche die getesteten Personen in Echtzeit über ihre Testergebnisse informiert, steht in den jeweiligen App-Stores zum Download bereit:

Für Apple-Geräte

Für Android-Geräte

Stand: 24.08.2020, 21:00

Weitere Themen