Kornelimünster nach der Flut - Es wird noch lange dauern!

Grundschule Kornelimünster

Kornelimünster nach der Flut - Es wird noch lange dauern!

Von Britta Kuck

Kornelimünster bei Aachen. Auch hier haben gewaltige Wassermassen bei der Flut im Sommer für große Schäden gesorgt. Der Wiederaufbau dauert an. Es braucht seine Zeit.

Die Kleinsten hat es am Schlimmsten getroffen: Weil die Grundschule in Kornelimünster stark von der Flut betroffen ist und saniert wird, müssen alle Schüler täglich nach Burtscheid pendeln.

Untergebracht ist die Grundschule Kornelimünster vorübergehend in Räumen der Städtischen Gemeinschaftshauptschule Burtscheid. Dahin fahren die Grundschüler mit Linien- und Shuttlebussen. Allein für die Sanierung der Grundschule rechnet die Stadt Aachen mit Kosten in Höhe von etwa 1,8 Millionen Euro.

Historischer Ortskern überflutet

Neben dem Schulgebäude hatte die Inde Mitte Juli auch den gesamten historischen Ortskern überflutet. Die Bewohner an Kornelius- und Benediktusplatz sind immer noch damit beschäftigt, Unter- und Erdgeschosse wieder herzustellen.

Veronika Rütters-Kreiten, die mit ihrem Mann am Markt wohnt, hat seit zwei Wochen wieder eine Heizung. Das Erdgeschoss in ihrem Haus ist aber immer noch im Rohbau. "Wir alle wissen, dass wir noch sehr lange mit dieser Flut zu tun haben werden", sagt Veronika Rütters-Kreiten.

Nerven liegen blank

Die Inde nach der Flut

Die Inde nach der Flut

"Wir sind aber froh, dass die Inde gerade ausgebaggert worden ist und wir jetzt nicht mehr so viel Angst haben müssen, dass beim nächsten Starkregen wieder das Wasser hier ganz hoch stehen wird." Die Nerven lägen dennoch blank, sagt Veronika Rütters-Kreiten, und damit meint sie auch die der anderen Marktbewohner.

Einer, der mittlerweile schon wieder strahlen kann, ist der Sternekoch Maximilian Kreus. Er hat sein Gourmetrestaurant am Korneliusmarkt gerade wieder eröffnet. Monatelang blieb sein Restaurant wegen der Corona-Bestimmungen geschlossen; und dann, fünf Wochen nachdem er wieder geöffnet hatte, kam die Flut.

Komplett neue Kücheneinrichtung

250.000 Euro hat Maximilian Kreus allein die Einrichtung einer komplett neuen Restaurantküche gekostet. Außerdem hat die Flut in seinem Restaurant Lebensmittel und Wein im Wert von 17.000 Euro zerstört, sagt Kreus.

Kirche Kornelimünster

Kirche in Kornelimünster

Enorm hohe Schäden hat auch die Propsteikirche St. Kornelius davongetragen, die meterhoch unter Wasser stand. Gottesdienste können hier nicht mehr stattfinden. Bis die Kirche wieder hergestellt ist, wird es wohl noch das ganze kommende Jahr dauern, sagt Pfarrer Andreas Möhlig. Solange weicht die Gemeinde auf die kleinere Bergkirche in Kornelimünster aus.

Stand: 02.12.2021, 14:12