Langenfeld: 25-Jähriger bei Aussprache zusammengeschlagen

Blaulicht

Langenfeld: 25-Jähriger bei Aussprache zusammengeschlagen

  • 25-Jähriger brutal zusammengeschlagen
  • Opfer und mutmaßlicher Täter waren zur Ausprache verabredet
  • Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung

In Langenfeld ist ein 25-Jähriger mutmaßlich von einem 19-Jährigen zusammengeschlagen worden. Der Polizei zufolge wollten sich die Beiden zu einer Aussprache auf einem Spielplatz treffen. Der Jüngere sei aber nicht alleine gekommen, sondern in Begleitung von drei weiteren Männern.

Brutale Attacke

Einer von ihnen, ein 35-Jährger, habe das Opfer gemeinsam mit dem 19- Jährigen auf "brutale Art und Weise festgehalten , geschlagen und getreten". Die anderen beiden Männer hätten tatenlos zugeschaut, sagte die Polizei am Montag (09.09.2019).

Das Opfer erlitt schwere Kopf- und Gesichtsverletzungen. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gemeinschaftlich begangener gefährlicher Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung.

Stand: 09.09.2019, 13:50