120 Millionen fürs Dürener Krankenhaus

Das Krankenhaus in Düren von oben

120 Millionen fürs Dürener Krankenhaus

  • Mehrere Neubauten sind geplant
  • Nur noch Zweibett-Zimmer
  • Bauarbeiten dauern bis 2030

In Düren steht ein neues, großes Bauprojekt an: Das Krankenhaus wird in den kommenden Jahren für 120 Millionen Euro rundum erneuert.

Die Geschäftsleitung hat am Freitagnachmittag (07.12.2018) in einem Pressegespräch das Großprojekt vorgestellt. Es sind mehrere Neubauten geplant: In einem Trakt sollen neue Operationssäle entstehen, an der Merzenicher Straße werden zwei neue Ärztehäuser gebaut, und auch ein neues Parkhaus ist geplant.

Die alten Gebäude werden umfassend saniert, damit sie modernen Standards entsprechen. So wird es dann maximal Zweibettzimmer geben, wo bisher noch drei Patienten untergebracht sind. Und im ehemaligen Schwesternwohnheim werden barrierefreie Wohnungen gebaut.

Bis zum Jahr 2030 soll alles fertig sein. Im Dürener werden jedes Jahr rund 70.000 Patienten behandelt.

Stand: 07.12.2018, 15:16