Regenbogenfamilien: Mama, Mami, Kind immer noch nicht akzeptiert?

Regenbogenfamilien: Mama, Mami, Kind immer noch nicht akzeptiert?

  • Tag gegen Homophobie und Transphobie am 17.5.2020
  • Geschätzt 14.000 Kinder leben in Regenbogenfamilien
  • Kampf um Akzeptanz 

Die zweijährige Nika hat eine Mama und eine Mami. Sie kennt es nicht anders. Doch Nicky und Nadine Ulrich haben sich gut überlegt, ob sie als lesbisches Paar ein Kind bekommen sollten. Sie hatten Sorge vor Ressentiments. Nicky Ulrich sagt: "Mir ist klar, dass wir unser Kind stark machen müssen. Ich wusste, dass ich ein Kind haben werde, das sich mit Anfeindungen und Diskriminierungen auseinandersetzen wird."

Schwierige Abstammungsfrage

Nicky und Nadine Ulrich waren seit neun Jahren zusammen und verheiratet, als Nadine schwanger wurde. Um ebenfalls offiziell Mutter zu sein, musste Nicky Ulrich Nika nach ihrer Geburt adoptieren. Dagegen sind in einer heterosexuellen Ehe automatisch beide, Mann und Frau, Eltern des Kindes. Das empfindet sie als diskriminierend:

 "Das ist kein fremdes Kind, das ist unser Kind. Jeden Schritt sind wir gemeinsam gegangen, wir haben die ersten Herzschläge zusammen gehört, ich war bei der Geburt von A bis Z dabei. Für mich ist das mein Kind und dann wirst du begutachtet, ob du als Mutter geeignet bist."

Neugierde statt Anfeindungen

Mutter mit Kind auf dem Arm

Im Alltag werden sie als Regenbogenfamilie nicht hinterfragt, erzählt Nadine Ulrich. Viele seien eher neugierig. "Es ist für Außenstehende erstmal spannend, sie wollen wissen, wie das Kind entstanden ist. Aber vom Familienleben her, dass ein Kind zwei Mütter hat, wirkt es auf die meisten Menschen, die ich treffe ziemlich normal."

Kampf um Akzeptanz

Nicky Ulrich hat in ihrem Leben immer wieder Diskriminierung erlebt. Sie wurde bespuckt, beschimpft, einmal sogar mit einer Dose beworfen. Am Tag gegen Homophobie wünscht sie sich, dass ihre Art zu lieben als normal angesehen wird. "Es kann sein, dass jemand mich als Person nicht mag. Aber mit unserer Liebe tun wir niemandem weh."

Stand: 17.05.2020, 14:48

Aktuelle TV-Sendungen