NRW lässt Regenbogen leuchten

NRW lässt Regenbogen leuchten

Das Münchener EM-Stadion durfte nicht in Regenbogenfarben beleuchtet werden. Trotzdem gab es beim Spiel gegen Ungarn zahlreiche Solidaritätsbekundungen mit der LGBTQ-Bewegung: Überall in NRW leuchteten die Farben des Regenbogens - eine Auswahl.

Das Dortmunder Opernhaus erstrahlt in Regenbogenfarben

Das Dortmunder Opernhaus erstrahlte in den Farben des Regenbogens.

Das Dortmunder Opernhaus erstrahlte in den Farben des Regenbogens.

Auch der Dortmunder U-Turm war bunt beleuchtet. Regisseur Adolf Winkelmann, der das U immer wieder für seine Videoinstallationen nutzt, sagte dem WDR: "Der U-Turm lässt sich nichts vorschreiben. Ich spiele die Regenbogenflagge morgen gegen Homophobie und für die Freiheit sexueller Orientierung."

Nicht weit vom U-Turm entfernt leuchtete auch der Florianturm.

Auch das Deutsche Fußballmuseum, ebenfalls in Dortmund, wurde von einer Regenbogenfahne geschmückt.

In Köln war es ebenfalls bunt, hier am RheinEnergieStadion.

In Düsseldorf erstrahlte die Merkur Spiel-Arena während des Fußballspiels.

Stand: 24.06.2021, 09:47 Uhr