Politischer Aschermittwoch der CDU in Recke

In einem Festzelt sitzen mehrere hundert Menschen an Bierbänken

Politischer Aschermittwoch der CDU in Recke

Rund 2.000 CDU-Anhänger haben sich zum politischen Aschermittwoch in Recke getroffen. Hauptredner war der EVP-Fraktionsvorsitzende Manfred Weber, der neuer EU-Kommissionspräsident werden will.

Mit Blasmusik, Bier und Bratwurst ging´s zünftig los in Recke. Dann folgten deftige Reden mit Angriffen auf politische Gegner wie die AfD. Hauptthemen waren vor allem die EU und die Europa-Wahl im Mai. Gastredner Manfred Weber, Fraktionsvorsitzender der Europäischen Volkspartei, warnte eindringlich davor, dass Nationalisten und Extremisten bei den Europawahlen deutlich mehr Macht bekommen könnten. 

Demonstration gegen Urheberrechts-Reform

Am Anfang des CDU-Treffens in Recke störten einige Demonstranten kurz und lautstark die Veranstaltung. Die Gruppe protestierte gegen die EU-Urheberrechtsreform und die Uploadfilter für´s Internet. Ansonsten blieben die CDU-Anhänger unter sich und feierten die Reden mit Standing Ovations.

Stand: 07.03.2019, 11:52

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen