Ortsumgehung Nottuln freigegeben

Ein historischer Bus für die Freigabefahrt steht auf der neuen Ortsumgehung

Ortsumgehung Nottuln freigegeben

In Nottuln wurde am Freitag (11.05.2018) die lang erhoffte Ortsumgehung für den Verkehr freigegeben - nach fünf Jahren Bauzeit. Die Kosten für das Bauprojekt: 21,5 Millionen Euro.

Am Mittag wurde die Fertigstellung der knapp fünf Kilometer langen Umgehungsstraße gefeiert. Danach wurden noch letzte Absperrungen entfernt, damit der Verkehr frei rollen kann.

Feierlichkeiten zur Eröffnung der Ortsumgehung

Der Ortskern von Nottuln soll damit erheblich entlastet und für Fußgänger und Radfahrer deutlich sicherer werden. Die Ortsumgehung ist Teil der Bundesstraße 525, die jetzt von der niederländischen Grenze bis zur Autobahn 43 ohne Ortsdurchquerung befahrbar ist.

Stand: 11.05.2018, 12:09

Aktuelle TV-Sendungen