Trotz Corona-Pandemie: Orgel-Konzertreihe im Kölner Dom startet

Winfried Bönig posiert im Kölner Dom vor einer Orgel

Trotz Corona-Pandemie: Orgel-Konzertreihe im Kölner Dom startet

  • Orgel-Konzertreihe im Kölner Dom
  • Start am Dienstag
  • Besucherzahl ist beschränkt

Corona-Pandemie hin, Corona-Pandemie her - im Kölner Dom starten am Dienstag die traditionellen Orgelfeierstunden. Der musikalische Schwerpunkt liegt auf der deutschen und französischen Romantik, wie das Erzbistum Köln am Montag (15.06.2020) mitteilte.

Das Programm gestalteten deutsche Domorganisten und Organisten bedeutender protestantischer Kirchen. Zum Auftakt gebe es ein Konzert des Domorganisten Winfried Bönig mit Werken von Ludwig van Beethoven, Charles Tournemire und Paul Hindemith. Die Konzerte finden bis zum 1. September dienstags statt.

Orgelfeierstunden im 60. Jahr

Zwar muss die Besucherzahl dem Erzbistum zufolge auf 100 Personen pro Konzert beschränkt werden. Die Konzerte werden aber über die Internetseite des Domradios, den TV-Sender EWTN und den Facebook-Kanal der Kölner Dommusik übertragen. Die Orgelfeierstunden finden 2020 im 60. Jahr statt.

Das Jubiläum sollte ursprünglich mit Musikern aus Japan, Oman, England und Schweden gefeiert werden. Durch die coronabedingten Reisebeschränkungen wurden die Pläne umgestellt.

Domspaziergang mit Ex-Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner

WDR 3 Gespräch am Samstag 30.05.2020 37:54 Min. Verfügbar bis 30.05.2021 WDR 3

Download

Stand: 15.06.2020, 16:17

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen