Ein Streifenwagen der Polizei mit Blaulicht

Unfall bei Ochtrup: Autofahrer rast in Motorrad-Gruppe

Stand: 21.05.2022, 17:26 Uhr

Sieben teils lebensgefährlich Verletzte - das ist die Bilanz eines Unfalls auf der B54 bei Ochtrup. Wie es dazu kommen konnte, ist bislang unklar.

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 54 bei Ochtrup sind am Samstagvormittag sieben Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein Autofahrer, der mit seinem Wagen in Richtung Gronau unterwegs war, in eine Motorrad-Gruppe gefahren. Aus ungeklärter Ursache geriet er beim Überholvorgang in den Gegenverkehr und touchierte einen der Motorradfahrer, der mit einer Gruppe weiterer Biker aus den Niederlanden in Richtung Münster unterwegs war.

Ein Motorradfahrer prallte dabei frontal mit dem Wagen zusammen, ein weiterer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in die Unfallstelle. Beide Motorradfahrer wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, weitere Biker erlitten leichte Verletzungen. Der Autofahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Er war mit seinem Pkw quer über die Fahrbahn geschleudert und im Graben der B54 gelandet, wo er von einem Baum gestoppt wurde.

Ermittlungen zur Unfallursache dauern an

Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz. Der Unfallbereich sollte laut Polizei noch bis in die Abendstunden gesperrt bleiben. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Aktuelle TV-Sendungen