Sturmtief "Goran" zieht mit bis zu 100 km/h über NRW hinweg

Ein umgestürztes Baugerüst neben einer Baustelle

Sturmtief "Goran" zieht mit bis zu 100 km/h über NRW hinweg

Umgestürzte Bäume, gesperrte Bahnstrecken: Sturmtief "Goran" hat in NRW Spuren hinterlassen. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden.

Sturmtief "Goran" geht die Puste aus, die Temperaturen fallen: Nach einem stürmischen Donnerstag mit Windgeschwindigkeiten mit bis zu 100 km/h in der Spitze wird es laut WDR-Wetterredaktion ab Freitag wieder winterlicher. Und ruhiger. Die Temperaturen erreichen im Tagesverlauf zwischen 5 und 8 Grad - mit einem Mix aus Sonne und Wolken.

Mehrere große Baumstämme liegen auf einem Auto. Darum stehen zwei Feuerwehrmänner.

Mehrere große Baumstämme liegen auf einem Auto. Darum stehen zwei Feuerwehrmänner.

Noch am Donnerstag gab es fast überall im Land teils schwere Sturmböen, die Bäume entwurzelten und Baugerüste einstürzen ließen. Vor allem im Süden des Landes sorgte das Sturmtief für Probleme.

Stürmische Nacht

Mehrere Autos liegen unter einem umgestürzten Baum.

Mehrere Autos liegen unter einem umgestürzten Baum.

Bereits in der Nacht zu Donnerstag hatten die Sturmböen Spitzengeschwindigkeiten erreicht. Nach Informationen der WDR-Wetterredaktion wurden in Geilenkirchen 100 km/h gemessen, in Mettingen-Ventus 98 km/h und in Ahaus 96 km/h.

In Duisburg stürzte das Gerüst am Rohbau einer Sporthalle ein. Im Ruhrgebiet musste die Feuerwehr immer wieder wegen kleinerer Schäden ausrücken, die der Sturm verursacht hatte. Dort stürzten mehrere Bäume um. In Dortmund begrub ein Baum ein Auto unter sich.

Auch auf den Autobahnen machte sich der Sturm bemerkbar. Auf der A44 am Kreuz Aachen und bei Jülich stürzten Bäume auf die Fahrbahn. Auf der A4 hielten die Warnbarken an einer Baustelle dem Wind nicht stand.

Mehrere Oberleitungen beschädigt

Bei der Bahn sorgten beschädigte Oberleitungen für Verspätungen und Zugausfälle. Betroffen waren unter anderem die Strecken zwischen Dülmen und Haltern am See, Köln und Dormagen sowie der Streckenabschnitt zwischen Oberhausen und Emmerich.

Stand: 21.01.2021, 16:50

Aktuelle TV-Sendungen