NRW im Bild - Fotos aus dem Land

NRW im Bild - Fotos aus dem Land

Große und kleine Augenblicke, Anblicke und Ereignisse aus dem Land finden sich in "NRW im Bild".

30.11.2019: Komiker Otto Waalkes in einer Kunstgalerie? Deutschlands bekanntester Ostfriese hat sich 150 weltberühmte Gemälde vorgenommen, sie nachgemalt und seine heiß geliebten Ottifanten eingefügt. Otto, der Kunst studiert hat, kopiert dabei auf seine Weise Van Gogh, Munch, Warhol oder Dalí. Verkauft werden die Werke zu Preisen zwischen 1.000 und 50.000 Euro. Die Ausstellung in Werl läuft noch bis 12. Januar 2020.

28.11.2019: Nach mehr als 70 Jahren hat ein Akkordeon seinen Weg zurück zu seiner deutschen Familie gefunden. Das Instrument wurde in der Stadt Schleiden übergeben - von einem amerikanischen Nato-General, dessen Großvater es einst nach einem Gefecht bei einem gefallenen Soldaten gefunden und mitgenommen hatte. Eine Inschrift wies darauf hin, dass das Akkordeon Mia Kupp gehörte, die 2011 starb. Nun nahm ihre Schwester Christel Nierhoff das Instrument stellvertretend entgegen.

19.11.2019: Na, wenn das kein Grund ist, gemeinsam fröhlich ein Lied anzustimmen: NRW erhält vom Bund 1,2 Milliarden Euro für bessere frühkindliche Bildung in den Kitas. Zudem werden die Eltern bei den Gebühren entlastet - mit einem zweiten beitragsfreien Kindergartenjahr. Bundesfamilienministerin Franzisika Giffey (SPD) und ihr nordrhein-westfälischer Amtskollege Joachim Stamp (FDP) unterzeichneten dazu am Dienstag einen Vertrag. Damit wurde ein vom Bundestag beschlossenes Gesetz umgesetzt. NRW hat als vorletztes Bundesland den Vertrag unterschrieben. Und jetzt wird gesungen!

18.11.2019: In der Eifel hat der Winter Einzug gehalten - und haufenweise Schnee mitgebracht. Das hat zu teils schweren Verkehrsbehinderungen geführt. Damit Fußgänger gut und sicher vorankommen, schippt eine warm-eingepackte Anwohnerin in Monschau Schnee vom Gehweg. Natürlich mit viel Schwung.

Stand: 30.11.2019, 16:31 Uhr