NRW im Bild - Fotos aus dem Land

NRW im Bild - Fotos aus dem Land

Große und kleine Augenblicke, Anblicke und Ereignisse aus dem Land finden sich in "NRW im Bild".

Vier Erdmännchen-Jungtiere zwischen zwei ausgewachsenen Erdmännchen

26.02.2021: Gleich vier niedliche Erdmännchen-Jungtiere wuseln derzeit durch ihr Gehege im Duisburger Zoo und gehen immer häufiger auf Entdeckungstour. Mit ihrem Partner Elvis hat Erdmännchen-Mutter Sophie zum zweiten Mal für Nachwuchs gesorgt. Die bereits sechs Wochen alte flinke Bande verlasse nun immer häufiger die schützende Wurfkiste im warmen Stall und halte die Familie ganz schön auf Trab, teilte der Zoo mit. Die Mini-Erdmännchen sind der erste Nachwuchs in Duisburg in diesem Jahr.

26.02.2021: Gleich vier niedliche Erdmännchen-Jungtiere wuseln derzeit durch ihr Gehege im Duisburger Zoo und gehen immer häufiger auf Entdeckungstour. Mit ihrem Partner Elvis hat Erdmännchen-Mutter Sophie zum zweiten Mal für Nachwuchs gesorgt. Die bereits sechs Wochen alte flinke Bande verlasse nun immer häufiger die schützende Wurfkiste im warmen Stall und halte die Familie ganz schön auf Trab, teilte der Zoo mit. Die Mini-Erdmännchen sind der erste Nachwuchs in Duisburg in diesem Jahr.

25.02.2021: Husch-husch mal eben einen kleinen Morgenspaziergang machen - das dachte sich offenbar ein Biber, der am Donnerstag zur frühen Stunde in Kalkar (Kreis Kleve) gesichtet worden war. Ein 42-Jähriger wollte nach Polizeiangaben mit seinem Handy einen Schnappschuss von dem Nager machen. Was dem Tier aber offenbar gar nicht gefiel. Es stellte sich auf seine Hinterbeine und fauchte lautstark. Womit es sein Ziel erreichte, der Fotograf ging in Deckung. Ein Bild gibt es von dem Tier aber trotzdem.

24.02.2021: Eine Marke ist die Maus schon lange. Zu ihrem 50. Geburtstag wird sie nun auch postalisch verewigt und bekommt zur Feier des Tages eine eigene Briefmarke. Diese ist - auch als Set - ab Montag in allen Poststationen erhältlich, wie die Deutsche Post heute mitteilte. Auf der Marke ist die Maus mit ihren Freunden, dem Elefanten und der Ente abgebildet. Vor 50 Jahren, am 7. März 1971, lief die erste Ausgabe der erfolgreichen "Sendung mit der Maus" in der ARD.

23.02.2021: Pünktlich zum Start der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz hat am Dienstag vor dem Kölner Dom ein Düsseldorfer Karnevalswagen Halt gemacht. Darauf zu sehen ist ein Bischof mit Bischofsstab und Weihrauchgefäß, der eine Mitra in Form eines männlichen Geschlechtsorgans trägt. Der "Eichelbischof", wie ihn der Künstler Jacques Tilly getauft hat, soll zeigen, "dass die katholische Kirche mit Sexualität ein riesiges Problem hat".

21.02.2021: Was für ein farbenprächtiger Start in den Tag! Das Bild vom Sonnenaufgang in Düsseldorf hat uns Userin Anja Tißen gemailt. Sie hat den Augenblick auf einer Radtour am Rheinufer festgehalten. Für Unternehmungen draußen sind die Wetteraussichten vielversprechend: Auch in den nächsten Tagen bleibt es frühlingshaft mild und trocken - mit viel Sonne.

20.02.2021: Endlich Sonne und frühlingshafte Temperaturen! Da läuft es sich doch gleich viel leichtfüßiger durch den Garten. Findet auch Henne Helene, die in Essen schon mal die ersten Schneeglöckchen inspiziert. An diesem Wochenende könnte es in NRW tatsächlich bis zu 20 Grad warm werden. Außerdem ist Regen weit und breit nicht in Sicht.

19.02.2021: Heute vor einem Jahr erschütterte das Attentat in Hanau die Republik. Neun Menschen kamen bei der rechtsterroristischen Tat ums Leben. Ein Anschlag, der bewegt. Auch die Menschen in NRW. In Düsseldorf schrieben heute Unbekannte die Namen der Opfer auf den Asphalt. Eine Erinnerung und Mahnung.

18.02.2021: Bitterkalte Tage liegen hinter uns, nun wirft der Frühling seine Sonnenstrahlen voraus. Bis zu 19 Grad erwarten uns am kommenden Wochenende in NRW laut WDR-Wetterstudio. Und die ersten (pelzigen) Vorboten sind schon flink unterwegs - wie hier in Köln. Der Frühling kann kommen!

17.02.2021: Einst waren es große Hallen und Säle, in denen ein jubelndes Publikum den politischen Aschermittwoch als rhetorisches Spektakel feierte. Beim coronabedingten Aschermittwoch 2021 sieht alles ein wenig anders aus. Ein Redner - manchmal mehrere mit großem Abstand - steht vor einer Kamera und darf auf jubelnde Parteimitglieder an den Bildschirmen hoffen. So ging es auch CDU-Chef und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, als er der CSU in München einen Gruß aus Düsseldorf zukommen ließ.

16.02.2021: Den Blick gen Himmel richten - manchmal lohnt sich das. So wie hier in Blankenheim in der Eifel. Wolkenschichten sorgen für ein faszinierendes Muster am Firmament. Nur das Pferd, das auf der Weide grast, interessiert das alles nicht. Futter ist eben verlockender als ein Naturschauspiel.

15.02.2021: Also echt, das Coronavirus zeigt weder Respekt noch Feingefühl. Gnadenlos und obendrein auch noch dreist streckt es dem weinenden Carnevalsvirus, das sich so tierisch auf die närrischen Tage gefreut und sich sogar schon jeck hergerichtet hat, die Zunge raus. Aber wetten, dass es nächstes Jahr wieder genau andersherum ist? Rache ist süß. In diesem Sinne: Helau aus Düsseldorf!!

14.02.2021: In Freudenberg trumpft der "Alte Flecken" im historischen Stadtkern auf. Die harmonisch gereihten Fachwerkhäuser sind hier von der Aussichtsplattform im Kurpark zu sehen. Mit Schnee bedeckt geben sie im Dunkeln ein schönes Panorama her.

12.02.2021: Der Winter zeigt sich am Kölner Rheinufer von seiner schönsten Seite - auch ohne Schnee.

11.02.2021: Weiberfastnacht ganz ohne Verkleiden? Das kam für manche Jecken nicht in Frage. Diese beiden Kölner zeigten ihr corona-taugliches Kostüm bei einer Rikscha-Fahrt. Auf Schunkeln, gemeinsames Singen von Karnevals-Hits und aufs Bützen müssen alle in diesem Jahr verzichten.

07.02.2021: Petra Zimmer aus Kiel ist gerade bei ihrer Mutter in Hagen zu Besuch. Über den vielen Schnee am Sonntag freut sich die passionierte Skifahrerin. Zum Glück waren all ihre Skisachen bei der Mutter gelagert. So nutzte Petra kurzerhand die unverhoffte Gelegenheit zu einem Innenstadt-Ausflug auf Brettern. "Jetzt ist das wie ein Paradies, man muss nicht mehr nach Oberhof oder ins Allgäu fahren", jubelte die Kielerin.

06.02.2021: Der etwas andere Weg ins Büro: Nur noch über einen provisorisch aufgebauten Steg kann Hafenmeister Jürgen Schmitz am Samstag seinen Arbeitsplatz im Duisburger Hafen erreichen. Am Rheinpegel Ruhrort wird mit einem Höchststand von 9,90 Meter gerechnet.

05.02.2021: Binnenschiffe liegen im Niehler Hafen (Köln) fest. Die Pegelstände des Rheins in Nordrhein-Westfalen sind weiter gestiegen. Bereits am Donnerstag war die Schifffahrt am Rhein in Köln eingestellt worden. Der Wasserstand in Köln lag nach Angaben des Hochwasserzentrums in Mainz am Freitagmorgen bei 8,54 Metern - das waren etwa 33 Zentimeter mehr als einen Tag zuvor. Die Lage sei aber nicht dramatisch, sagte Marlene Willkomm, stellvertretende Leiterin der Hochwasserschutzzentrale in Köln. "Das ist ganz normales Winter-Hochwasser."

04.02.2021: Augen-Nasen-Schutz, Herr Laumann? Der NRW-Gesundheitsminister stellte sich im Landtag Fragen zur Impfstrategie und hatte beim Aufsetzen seiner FFP2-Maske offenbar leichte Schwierigkeiten. Am Montag beginnt in NRW der Betrieb in den Impfzentren. Für den ersten Tag wurden bereits 11.400 Termine vereinbar.

03.02.2021: Das Wasser im Rhein steigt immer weiter. Diese überschwemmte Bank in Köln ist von einem Spaziergänger spontan umfunktioniert worden und lädt nun dazu ein, die Füße im (eiskalten) Wasser baumeln zu lassen. Nachahmung ist aber nicht empfohlen, schon bei kleinen Überflutungen besteht große Gefahr. Für Donnerstag wird erwartet, dass der Pegel die kritische Marke von 8,30 Metern überschreitet. Dann wird auch der Schiffsverkehr komplett eingestellt.

02.02.2021: Die Künstlerin Ariane Paffenholz verpasst einer Karnevalsfigur des neuen US-Präsidenten Joe Biden den letzten Schliff. Der echte Kölner Rosenmontagszug findet zwar wegen der Corona-Krise nicht statt - doch er wird im Miniaturformat des Kölner Stockpuppentheaters Hänneschen nachgebaut. "Die Kosten für den Dreh und den Bau liegen bei uns. Unsere Wagenbauer bauen 16 Persiflagen plus sechs weitere Wagen. Einen Teil der Kulisse und die Puppen stellt das Hänneschen", sagte eine Sprecherin des Festkomitees Kölner Karnevals. Der WDR zeigt den Puppenzug an Rosenmontag im Fernsehen.

01.02.2021: Das Hochwasser im Rhein steigt und steigt. Im tiefer gelegenen Königswinter bei Bonn stand die Uferpromenade am Montag unter Wasser. In Köln wurden nach Tauwetter und Regen am Montagmittag 7,93 Meter gemessen und damit etwa 60 Zentimeter mehr als 24 Stunden zuvor. In Köln finden die Maßnahmen gegen das Hochwasser vor allem unterirdisch statt: Pumpwerke werden eingeschaltet, Abläufe zum Rhein mit Schiebern verschlossen und druckdichte Gullydeckel eingebaut.

Stand: 26.02.2021, 12:34 Uhr