Der Schriftzug "Davos" auf einem Hausdach, ein Polizist steht daneben und schaut durch ein Fernglas. Text: Nah dran

Eitelkeiten, Geschäfte, Great Reset - welchen Einfluss hat das Weltwirtschaftsforum in Davos?

Stand: 19.01.2023, 16:07 Uhr

Einmal im Jahr treffen sich Reiche und Mächtige im Skiort Davos in der Schweiz. Dort wollen sie nach eigener Aussagen nichts weniger als die großen Probleme dieser Welt lösen. Aber ist das Weltwirtschaftsforum der richtige Ort dafür?

In Davos in der Schweiz geht heute das Weltwirtschaftsforum zu Ende. Am Abschlusstag geht es um die hohe Inflation und die Sorge, dass die Wirtschaft schrumpft. Das WEF greift aber zunehmend auch andere Themen auf, wie Nachhaltigkeit, CO2-Reduzierung, Klimagerechtigkeit oder Lebensmittelverschwendung. Aber ist das Greenwashing für das WEF oder bringt Davos wirklich Impulse für Veränderung?

Welchen Einfluss hat Davos wirklich?

Davos bei Nacht

Der Skiort Davos in der Schweiz

Das WEF in Davos ist für vieles bekannt, Bescheidenheit gehört wohl nicht unbedingt dazu. Es sind vor allem die Reichen und Mächtigen dieser Welt, die dort zusammenkommen und nach eigener Aussage nicht weniger wollen als "den Zustand der Welt zu verbessern", wie WEF-Gründer Klaus Schwaab sagt. Aber welchen Einfluss hat das Weltwirtschaftsforum wirklich? Darüber spricht Julia Barth in dieser Woche mit WDR-Wirtschaftredakteurin Anne Schneider im Podcast nah dran.

Eitelkeiten, Geschäfte, Great Reset - welchen Einfluss hat das Weltwirtschaftsforum in Davos? I nah dran

nah dran – die Geschichte hinter der Nachricht 20.01.2023 18:49 Min. Verfügbar bis 20.01.2028 WDR Online


Download

Anne Schneider hat für die ARD vom Weltwirtschaftsforum in Davos berichtet und war dabei, als sich der Skiort über Nacht in eine Hochsicherheitszone verwandelt hat - welche skurillen Bilder und Situation dabei entstanden, erzählt sie im Podcast. Und sie spricht darüber, was das WEF bedeutet - für die Mächtigen, die Aufstrebenden und die, die sich für mehr Gerechtigkeit und Klimaschutz einsetzen.

"Ein erster Schritt wäre ja mal, dass diese dusseligen Limousinen, in denen die da alle sitzen, mal elektrisch betrieben wären und, dass ein bisschen weniger Leute hierher fliegen natürlich." Anne Schneider, WDR-Wirtschaftsredakteurin

Der Podcast "nah dran"

Im Podcast "nah dran - die Geschichte hinter der Nachricht" erzählen unsere Reporterinnen und Reporter, was sie bei ihren Recherchen erlebt haben. Sie werfen einen Blick hinter die Nachrichten, hören Betroffenen zu und erleben selbst mit, wovon die meisten nur kurz in den wöchentlichen Schlagzeilen lesen. Näher ran als sie kommt keiner - egal ob im Ausland, in der Hauptstadt oder direkt vor unserer Tür in der Region.

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen