Online-Petition: Gerechtere Bezahlung für Lehrer gefordert

Lehrer an der Tafel

Online-Petition: Gerechtere Bezahlung für Lehrer gefordert

  • Oberstufenlehrer an Gymnasien werden besser bezahlt als Kollegen
  • Verband für Bildung und Erziehung fordert höhere Besoldung für alle
  • Online-Petition findet fast 36.000 Unterstützer

Fast 36.000 Unterstützer hat der Verband Bildung und Erziehung (VBE) für eine Online-Petition erhalten, die Lehrkräfte aller Schulformen gleich gut zu bezahlen. Die Petition "Stau auf der A13" fordert, in Nordrhein-Westfalen die Besoldungsstufe A13 für Lehrer jeder Schulform einzuführen.

"Ranking aus 19. Jahrhundert"

Bisher werden in NRW Lehrer an Grund-, Haupt-, Real-, Sekundar-, Gesamt- und Förderschulen schlechter bezahlt als Lehrer der gymnasialen Oberstufe, die mit A13 monatlich rund 500 Euro brutto mehr verdienen. Dabei ist die Ausbildung für angehende Lehrer aller Schulformen gleich lang.

Trotz veränderter Lehrerausbildung unterliege die Bezahlung immer noch "einem sozialen Ranking aus dem 19. Jahrhundert", so VBE-Landeschef Stefan Behlau. "Das entspricht schon lange nicht mehr der Realität in den Schulen."

Klagen eingereicht

Inzwischen haben auch zwei Grundschullehrer beim Verwaltungsgericht Düsseldorf Klagen auf gleiches Gehalt eingereicht. Mit den Klagen will auch die Lehrer-Gewerkschaft Druck auf die Politik machen. Sie hält die unterschiedliche Bezahlung für verfassungswidrig.

"Hauptursache für Lehrermangel"

VBE-Landeschef Stefan Behlau forderte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) auf, das Thema zur Chefsache zu machen. Denn diese Ungerechtigkeit sei eine der Hauptursachen für den Lehrermangel. "Andere Bundesländer ziehen an NRW vorbei und sind für Junglehrkräfte bald attraktivere Arbeitgeber."

Zu Beginn des Schuljahres 2017/18 hatte Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) eine Zehn-Jahres-Prognose vorgestellt. Demnach werden in diesem Zeitraum rund 15.000 Lehrer über alle Schulformen hinweg in NRW fehlen. "Der Mangel an Lehrkräften ist die größte Baustelle der Schulpolitik", so Behlau.

Am Donnerstag (27.06.2019) kommender Woche soll das Anliegen dem Petitionsausschuss des Düsseldorfer Landtags vorgelegt werden.

Thema: Bildung WDR 12.09.2018 UT DGS Verfügbar bis 12.09.2023 WDR

Stand: 22.06.2019, 12:25

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen