Mitgliederzuwachs bei kleinen NRW-Parteien

Montage: Balkendiagramm mit Fokus auf den Balken Sonstige, Stimmzettel

Mitgliederzuwachs bei kleinen NRW-Parteien

  • Große NRW-Parteien verlieren Mitglieder
  • CDU nach wie vor mit größter Mitgliederzahl
  • Grüne, FDP und Linke mit neuen Anhängern

Des einen Leid ist des anderen Freud: Während die großen Parteien wie die CDU und SPD in NRW Mitglieder verloren haben, konnten kleinere Parteien wie die Grünen und die Linke Zutritte verzeichnen. Auch die AfD gewann neue Mitglieder.

CDU weiterhin größter Parteiverband

Die Mitgliederzahl der CDU sank nach Parteiangaben um etwa 3.370 Mitglieder auf über 125.000. Damit bilden die Christdemokraten dennoch weiterhin den stärksten Parteiverband in NRW. Die SPD verlor 2.200 Anhänger und zählt jetzt noch 109.000 Mitglieder.

AfD wuchs proportional am stärksten

Die Grünen konnten dagegen Zutritte von 1.600 Menschen verzeichnen. Damit gehören 14.800 Mitglieder der Partei an. In die FDP traten 500 Menschen ein, in die Linke 367. Die Parteien haben nun 17.500 bzw. fast 8.200 Mitglieder.

Die AfD wuchs proportional am stärksten: Sie verbuchte rund 1.000 Neuzugänge und hat damit nun 5.272 Mitglieder.

Stand: 21.12.2018, 08:12