Schienenbruch zwischen Kleve und Bedburg-Hau sorgte für Verspätungen

Schienenbruch zwischen Kleve und Bedburg-Hau sorgte für Verspätungen

  • Schienenverkehr zwischen Kleve und Bedburg-Hau eingestellt
  • Reisende wurden mit Ersatzbussen befördert
  • Reparaturarbeiten Samstagmorgen abgeschlossen

Bahnreisende auf der Strecke zwischen Kleve und Bedburg-Hau mussten Freitagmorgen (12.01.2018) Nerven bewahren. Ein Schienenbruch sorgte für Chaos auf der Bahnstrecke. Mit Taxen und per Anhalter erreichten die ersten Gestrandeten ihre Zielbahnhöfe. Ersatzbusse kamen zum Einsatz.

Wie es zu dem Gleisbruch kommen konnte, ist noch unklar. Laut Dirk Pohlmann, dem Pressesprecher der Deutschen Bahn, sind derartige Brüche selten und mit einem Schlagloch in der Straße zu vergleichen.

Die NordwestBahn betreibt die Strecke Düsseldorf Kleve halbstündig. Bis Samstagmorgen musste mit Verzögerungen gerechnet werden.

Stand: 12.01.2018, 16:46