Herbert Reul (CDU)

Der neue Innenminister Herbert Reul bei einer Talkshow

Herbert Reul (CDU)

Name: Herbert Reul
Geboren: 31. August 1952
Beruf/Ausbildung: Gymnasiallehrer
Persönliches: Verheiratet, drei Töchter. Lebt in Leichlingen.

Politischer Werdegang: Geboren und aufgewachsen im bergischen Leichlingen, lebt Reul auch heute noch dort. Politischen Weitblick erlangte er unter anderem in mehr als dreizehn Jahren Arbeit als CDU-Abgeordneter im Europäischen Parlament, wo er zuletzt Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe war.

Kampf gegen "unsinnige" Regulierungen

Als leidenschaftlicher Verfechter eines geeinten Europas setzte Reul sich in Brüssel aber auch gegen aus seiner Sicht "unsinnige" Regulierungen ein: wie zum Beispiel die Sommerzeit-Richtlinie oder das Aus für Glühbirnen.

Zuvor gehörte der ehemalige Studienrat von 1985 bis 2004 dem NRW-Landtag an. Er war dort von 1985 bis 1991 schulpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

Reul ist Bezirksvorsitzender der CDU im Bergischen Land. Der neue Ministerpräsident Laschet beschrieb Reul als jemanden, der "klug und besonnen in Krisensituationen reagieren kann". Reul selbst gibt an, begeisterter Karnevalist zu sein.

Stand: 30.06.2017, 06:30