Land NRW unterstützt CO2-Zertifikatemodell

NRW-Vorstoß der CO2-Bepreisung WDR aktuell 10.09.2019 Verfügbar bis 17.09.2019 WDR Von Mathea Schülke

Land NRW unterstützt CO2-Zertifikatemodell

  • NRW will sich für nationalen CO2-Emissionshandel einsetzen
  • Landeskabinett beschließt entsprechende Bundesratsinitiative
  • Klimakabinett tagt am 20. September

Die NRW-Landesregierung will sich im bundesweiten Streit für mehr Klimaschutz für einen nationalen CO2-Zertifikatehandel einsetzen. Sie fordert die Bundesregierung auf, ein Zertifikate-Modell einzuführen, das auch die bisher nicht vom Emissionshandel erfassten Emissionen im Verkehr und bei Gebäuden einbezieht.

NRW will marktbasiertes Zertifikate-Modell

Eine entsprechende Bundesratsinitiative hat das schwarz-gelbe Landeskabinett am Dienstag (10.09.2019) auf seiner auswärtigen Sitzung in Berlin beschlossen. "Mit einem marktbasierten Zertifikate-Modell zur CO2-Bepreisung kann Deutschland die internationalen Klimaziele erreichen und gleichzeitig über die Senkung der EEG-Umlage oder der Stromsteuer Mehrkosten für die Bürgerinnen und Bürger ausgleichen", erklärte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) in Berlin.

Pinkwart kritisiert Anstrengungen als "wenig effektiv"

Die bisherigen Anstrengungen zum Klimaschutz wären "wenig effektiv", kritisierte auch Wirtschafts- und Energieminister Andreas Pinkwart (FDP). "Deshalb setzt sich die Landesregierung im Bundesrat dafür ein, dass es auch in den Sektoren Verkehr und Gebäude wirksame Anreize zur Vermeidung von Treibhausgasen gibt."

Klimakabinett tagt am 20. September

Die Große Koalition will im Klimakabinett am 20. September ein großes Maßnahmenpaket für mehr Klimaschutz beschließen. Zwischen Union und SPD gibt es aber noch unterschiedliche Vorstellungen, wie dies zu erreichen ist. Während die Union den CO2-Emissionshandel favorisiert, schweben der SPD höhere Steuern auf den Verbrauch von Benzin oder Gas vor.

Emissionshandel: "Einheitlicher Preis statt Wildwuchs"

WDR 5 Mittagsecho 09.07.2019 03:43 Min. Verfügbar bis 08.07.2020 WDR 5

Download

Stand: 10.09.2019, 17:00

Kommentare zum Thema

Noch keine Kommentare