NRW-Polizei bekommt mobiles Datenlabor

Das mobile Ermittlungslabor der NRW-Polizei bei seiner Vorstellung

NRW-Polizei bekommt mobiles Datenlabor

Von Christoph Ullrich

Digitale Daten direkt am Tatort auswerten? Bisher war das für die Polizei in Nordrhein-Westfalen schwierig. Mit einer mobilen Einsatzzentrale soll sich das jetzt ändern.

Innenminister Herbert Reul (CDU) sprach von einem massiven Zeitgewinn für die Polizei. Dabei sieht das Mittel für diesen Zweck eher unspektakulär aus. Ein silberner Kastenwagen, optisch weit von einem Neuwagen entfernt.

Und trotzdem hat die Anschaffung des sogenannten mobilen Datenlabors 400.000 Euro gekostet, wie Ingo Wünsch sagt. Der Direktor des Landeskriminalamtes ist sichtlich stolz auf das neue Fahrzeug in seinem Fuhrpark.

Schnelle Datenauswertung möglich

Innen drin ist es nämlich voll von moderner Technik, die von zwei futuristischen Stühlen aus bedient werden kann. Bis zu einem halben Petabyte (also 512 Terrabyte) fasst die Speicherkapazität des Wagens, der unabhängig vom Stromnetz arbeiten kann und vor Ort sogar für Ermittler und Ermittlerinnen einen sicheren W-Lan-Hotspot bietet.

Von dem Labor versprechen sich Wünsch wie Reul deutliche Zeitgewinne für die Polizei. Ob bei sexualisierter Gewalt an Kindern, organisierter Kriminalität oder Terrorosmus: werden an Tatorten Datenträger gefunden, können sie mithilfe des herbei gerufenen Wagens unmittelbar ausgewertet werden. Das verschafft - wenn es in der Praxis so gut klappt wie in der Theorie angenommen - bestenfalls einen Zeitvorsprung von Tagen.

Deutlicher Zeitvorsprung bei Ermittlungen

Ohne den Van, so Wünsch, müssten Datenträger bisher erst an die richtige Stelle zur Auswertung gebracht werden. Vor dem Hintergrund der sich immer mehr ins Digitale verlagernden Kriminalität ist der Wagen aus Sicht der Polizei somit ein wichtiges neues strategisches Mittel.

Erdacht haben sich das mobile Datenlabor Polizisten und Polizistinnen in einer Arbeitsgruppe. 2018 hatte die ihre Arbeit aufgenommen, aus hieraus wurde die Idee für das Fahrzeug geboren. Ab jetzt ist es für die NRW-Polizei im Einsatz.

Stand: 03.08.2021, 14:28

Weitere Themen