Laschet trifft Israels Regierungschef Netanjahu

Laschet trifft Israels Regierungschef Netanjahu

  • NRW-Ministerpräsident Laschet bereist Israel
  • Zu Beginn Gespräch mit Regierungschef Netanjahu
  • Kranz-Niederlegung in Holocaust-Gedenkstätte
05.09.2018, Israel, Jerusalem: Armin Laschet und Benjamin Netanjahukommen zu Gesprächen zusammen.

Zum Auftakt seines Besuches in Israel wurde NRW-Regierungschef Armin Laschet (CDU) am Mittwoch (05.09.2018) von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu empfangen. Beim Gespräch in dessen Amtssitz in Jerusalem ging es um eine engere wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Israel sei nach dem Silicon Valley "der Ort, wo die größte Innovation weltweit entsteht", sagte Laschet. Zur Einrichtung einer NRW-Vertretung in Tel Aviv sagte er, Netanjahu habe "erfreut zur Kenntnis genommen, dass wir nach Israel kommen".

Handelsvolumen von einer Milliarde

Laut Netanjahus Büro betonte der Regierungschef die guten Beziehungen zwischen Israel und NRW. Das gemeinsame Handelsvolumen belaufe sich auf knapp eine Milliarde Euro im Jahr. "Das ist nicht besonders hoch. Aber Israel ist ein Hot Spot für Innovationen im IT-Bereich oder der Biotechnologie. Das ist die spannende Dimension", sagte dazu Gerhard Eschenbaum von der IHK Düsseldorf.

In diplomatischen Kreisen gilt das Treffen mit Netanjahu als besondere Würdigung von Laschets Einsatz gegen Antisemitismus. Er will unter anderem Schulbücher auf Judenfeindlichkeit prüfen lassen. Netanjahu habe den Kampf gegen Antisemitismus in Deutschland gewürdigt.

Wie groß ist das Antisemitismus-Problem?

WDR 5 Tagesgespräch 19.07.2018 44:50 Min. WDR 5

Download

Gedenkstätte besucht

Armin Laschet am 05.09.2018 in der Halle der Namen in der Gedenkstätte Yad Vashem

Laschet in Yad Vashem

Mit NRW-Landtagspräsident André Kuper (CDU) besuchte Laschet die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Dort sagte er in Anspielung auf die Ereignisse von Chemnitz: Wer den Hitlergruß zeige, der solle hierher kommen. Danach mache er das nicht wieder. Laschet bleibt bis Donnerstag und besucht auch das israelische Parlament, die Knesset. Anlass ist der 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels.

Stand: 05.09.2018, 18:12