Landesverdienstorden für 19 Bürger in NRW

Astronaut Alexander Gerst forscht für "Die Sendung mit der Maus"

Landesverdienstorden für 19 Bürger in NRW

  • Landesverdienstorden an "Maus-Macher" Maiwald und Biemann
  • 19 Bürger für außergewöhnlichen Einsatz ausgezeichnet
  • Auch Till Brönner und Alexander Gerst unter den Geehrten

Nur 2.500 Personen dürfen den Landesverdienstorden NRW tragen - und Armin Maiwald und Christoph Biemann, die Macher der "Sendung mit der Maus", gehören seit Dienstag (14.05.2019) dazu. Minsterpräsident Armin Laschet (CDU) hat ihnen sowie 17 weiteren Bürgern eine der höchsten Auszeichnungen des Landes verliehen.

Große Ehre für Maiwald und Biemann

Ein Landesverdienstorden von Nordrhein-Westfalen steckt an einer Jacke

Eine der höchsten Auszeichnungen des Landes

In der Begründung für die Ehrung der "Maus-Macher" heißt es, Maiwald und Biemann hätten durch ihr jahrzehntelanges berufliches und ehrenamtliches Engagement für Kinder "herausragende Verdienste" erworben. "Den beiden Kölnern gelingt es in beeindruckender Weise, in informativen, interessanten und kindgerechten Beiträgen jungen Menschen in Nordrhein-Westfalen und ganz Deutschland grundlegende Lebenssachverhalte nahezubringen."

Einsatz für die Gesellschaft

Mit dem Landesverdienstorden werden Bürger für ihren außergewöhnlichen Einsatz für die Gesellschaft ausgezeichnet - etwa für krebskranke Kinder, Senioren oder Amateurtheater. Der Orden wurde 1986 zum 40. Geburtstag des Bundeslandes gestiftet.

Unter den Geehrten sind neben Maiwald und Biemann der Jazz-Trompeter Till Brönner, der Astronaut Alexander Gerst, die ehemaligen Bundesminister Ursula Lehr und Jürgen Schmude sowie die Glasforscher Annette und Ernst Jansen-Winkeln.

Landesverdienstorden NRW - die Geehrten

Till Brönner

Eine der höchsten Auszeichnungen des Landes ging am Dienstag (14.05.2019) unter anderem an den Jazz-Trompeter Till Brönner. Der gebürtige Viersener setzt sich seit über 15 Jahren für eine besondere Musiktherapieform in Witten ein, heißt es in der Begründung.

Eine der höchsten Auszeichnungen des Landes ging am Dienstag (14.05.2019) unter anderem an den Jazz-Trompeter Till Brönner. Der gebürtige Viersener setzt sich seit über 15 Jahren für eine besondere Musiktherapieform in Witten ein, heißt es in der Begründung.

Ebenfalls geehrt wurde der Kölner Astronaut Alexander Gerst. Dieser habe durch seine Forschungsmissionen zahlreiche wissenschaftliche und technologische Erkenntnisse in den Materialwissenschaften, der Robotik sowie in der Klima- und Medizinforschung gewonnen.

Die Moderatoren der "Sendung mit der Maus", Armin Maiwald und Christoph Bieman, wurden ausgezeichnet, weil es ihnen seit Jahrzehnten in beeindruckender Weise gelinge, in informativen und kindgerechten Beiträgen jungen Menschen grundlegende Sachverhalte nahezubringen.

Die Bonner Wissenschaftlerin und ehemalige Bundesfamilienministerin Ursula Lehr (CDU) erhielt die Auszeichnung für ihr Engagement im Bereich Gerontologie und Seniorenpolitik.

Wolfgang Overath, der ehemalige Präsident des 1. FC Köln, wurde für sein sportliches und soziales Engagement ausgezeichnet. 1994 gründete er gemeinsam mit dem "SKM - Katholischer Dienst für soziale Dienste" den "Wolfgang Overath Fonds", durch den Menschen in sozialen Notlagen schnelle Hilfe erfahren. Zudem unterstützt er aktiv die Kampagne "Bewegung gegen Krebs".

Jürgen Schmude (SPD) aus Moers, ehemaliger Bundesbildungs- und Bundesjustizminister, wurde für sein langjähriges Engagement in Politik und Kirchenarbeit ausgezeichnet. Von 1985 bis 2003 war er unter anderem Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Annette Jansen-Winkeln aus Mönchengladbach engagiert sich zusammen mit ihrem Ehemann Ernst für die Wahrung der Fensterglaskunst. Seit Jahren widmen sich die Eheleute der Inventarisierung von Kunstfenstern in sakralen und in nicht sakralen Gebäuden wie Kirchen, Rathäusern, Schulen, Krankenhäusern oder Altersheimen.

Den Landesverdienstorden erhielten außerdem Thomas Busch aus Solingen, Irmgard und Volker Dudek aus Duisburg, Heinz Fuhrmann aus Witten, Richard Grünschläger aus Witten, Ingeborg Hesse aus Hamm, Herbert Ludwig aus Essen, Harald Meurer aus Alfter, Theodor Schwedmann aus Dülmen und Reinhard Zinkann aus Gütersloh.

Heimat ist... für Armin Maiwald

WDR 4 04.12.2018 00:21 Min. WDR 4

Download

Stand: 14.05.2019, 16:32