Thomas Kutschaty ist neuer SPD-Landeschef

Thomas Kutschaty ist neuer SPD-Landeschef

Von Christoph Ullrich

Thomas Kutschaty ist neuer Vorsitzender der NRW-SPD. Auf einem digitalen Parteitag in Neuss erhielt er ein sehr gutes Ergebnis.

Thomas Kutschaty ist neuer Landeschef der NRW-SPD. Der Fraktionschef der SPD-Landtagsfraktion aus Essen erhielt rund 90,5 Prozent der Delegiertenstimmen. Er löst damit Sebastian Hartmann ab, der nicht mehr angetreten war.

Vorgänger spricht von dunklen Momenten

Sein Vorgänger Hartmann dankte für seine Zeit an der Parteispitze. Man habe inhaltlich viel in die Wege geleitet. Man verstecke sich nicht mehr hinter "rot-grünen" Sprachwolken, habe gute Konzepte für Wohnen, Rente, Arbeit und auch die Zeit nach der Corona-Krise. Der Bundestagsabgeordnete verwies aber auch auf kritische Punkte seiner Amtszeit. Er nannte "dunkle Momente, als wir uns gestritten haben".

Sein Nachfolger Kutschaty sagte in seiner Bewerbungsrede, die soziale Gerechtigkeit stehe ganz oben in seinem Programm. Er sagte Unternehmen den Kampf an, die Gründungen von Betriebsräten verhindern wollen. Die SPD und Kutschaty stehe für bezahlbare Mieten, kostenfreie Bildung und eine gerechte Umwelt- und Gesundheitspolitik.

Kutschaty verspricht Kampf für Gerechtigkeit

"Es gibt keine Menschen erster oder zweiter Klasse!", sagte er. "Egal wo Du wohnst, Du kannst alles werden", dass müsse doch selbstverständlich werden, so Kutschaty. Nach seiner Wahl sagte er, er freue sich sehr über das große Vertrauen der Partei. "Wir sind startklar. Die SPD muss Anwältin und Architektin des des sozialen Neustarts sein", so der neuen Parteichef.

Der weitere Vorstand wurde weitgehend bestätigt. Dabei musste die bisherige Generalsekretärin Nadja Lüders eine Schlappe einstecken. Die Dortmunderin kam - nach einer teilweise wenig souveränen Parteitagsleitung - nur auf rund 60 Prozent der Stimmen.

Parteitag rein digital

Wegen der Corona-Pandemie musste der Parteitag komplett digital abgehalten werden. Keiner der rund 450 Delegierten war in Neuss anwesend. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und Parteichef Norbert Walter-Borjans sprachen Grußworte. Per Video gratulierte die zweite Parteivorsitzende Saskia Esken Kutschaty zur Wahl.

NRW-SPD: Neustart oder "Weiter so"?

WDR 5 Morgenecho - Interview 06.03.2021 07:17 Min. Verfügbar bis 06.03.2022 WDR 5


Download

Stand: 06.03.2021, 20:38

Weitere Themen