Landtag debattiert Kibiz-Reform

Landtag debattiert Kibiz-Reform

Von Daniela Junghans

  • Reform der Kinderbetreuung im Landtag
  • Betreuung ab 2020 zwei Jahre beitragsfrei
  • Verabschiedung im Herbst geplant

Der Landtag befasst sich am Mittwoch (10.07.2019) mit der Kita-Reform. Insgesamt 1,3 Milliarden Euro mehr wollen Bund, Land und Kommunen ab 2020 in die Kitas investieren.

Jede Kita erhalte mehr Geld und könne mehr Personal beschäftigen, verspricht die Landesregierung. So sollen unter anderem die Öffnungszeiten vor allem in Randzeiten verbessert werden.

Zweites Jahr wird beitragsfrei

Außerdem will die Landesregierung mit dem Geld das zweite beitragsfreie Kitajahr finanzieren – das Land erstattet den Kommunen die wegfallenden Elternbeiträge. Bislang ist nur das letzte Jahr in der Kita kostenfrei.

Wegen des Fachkräftemangels in der Branche denkt das Familienministerium auch über ein Quereinsteigerprogramm für den Erzieherberuf nach. Außerdem sollen mehr Beschäftigte aus dem EU-Ausland angeworben werden.

Stand: 10.07.2019, 06:00

Kommentare zum Thema

3 Kommentare