Wer wird neuer Grünen-Chef in NRW?

Wer wird neuer Grünen-Chef in NRW?

Von Sabine Tenta

  • Landesparteitag der Grünen in Kamen
  • Zwei Kandidaten bewerben sich um Vorsitz
  • Vorstand soll radikal verschlankt werden

Nicht nur bei den Bundesgrünen stehen die Zeichen auf Erneuerung. Auch in NRW wird ein neuer Vorsitzender gewählt. Der Landesverband wird aktuell von Mona Neubaur und Sven Lehmann geführt. Lehmann, seit 2010 Chef der NRW-Grünen, gibt nach seinem Einzug in den Bundestag im September 2017 den Vorsitz ab.

Beim Landesparteitag der Grünen am Samstag (20.01.2018) wird sein Nachfolger gewählt. Der Duisburger Felix Banaszak und der Bochumer Wolfgang Rettich treten an.

Rettich oder Banaszak?

Der ehemalige Zeit-Soldat Rettich (Jahrgang 1978) ist seit 2014 Landesschatzmeister. Er nennt sich darum auch "grüner Zahlenflüsterer und Bochumer Kommunalo". Er will die Grünen für die nächsten NRW-Kommunalwahlen 2020 fit machen. Das sei die Grundlage für einen Erfolg bei der Landtagswahl 2022.

Banaszak (Jahrgang 1989) umwirbt die Parteibasis mit den Themen Menschenrechte, soziale Gerechtigkeit und Aufwertung des ländlichen Raums.

Grüner Proporz garantiert

Während sich bei der Bundespartei abzeichnet, dass zwei Realpolitiker die Partei führen könnten, ist in NRW die Proporzwelt noch in Ordnung: Beide Kandidaten gehören zum linken Flügel. Ideale Partner also für die Realpolitikerin Mona Neubaur.

Bewegung in der Fraktion

Im Landtag wurde bereits ein personeller Wechsel eingeleitet. Die auf 14 Abgeordnete dezimierte Fraktion führen nun Monika Düker und Arndt Klocke. Verena Schäffer ist parlamentarische Geschäftsführerin.

Im Juli läuft die einjährige Karenzzeit für die Minister der abgewählten rot-grünen Regierung aus. Es zeichnet sich ab, dass Ex-Gesundheitsministerin Barbara Steffens ihr Mandat abgeben wird, um in die Wirtschaft zu wechseln.

Verschlankung des Landesvorstands

Der NRW-Partei-Vorsitzende, der am Samstag gewählt wird, muss sich schon im Juni erneut dem Votum der Basis stellen. Dann wird der gesamte Landesvorstand neu gewählt.

Der Vorstand umfasst zurzeit 20 Personen und soll dann radikal auf acht Mitglieder verschlankt werden. Die Grünen hoffen, dadurch effizienter zu werden und ihr Profil zu schärfen.

Neuanfang bei den Grünen: Nach Cem Özdemir gibt auch Simone Peter Vorsitz auf

WDR 2 | 08.01.2018 | 03:07 Min.

Download

Stand: 20.01.2018, 06:00