Grüne justieren ihre Bildungspolitik

Schlüsselbänder, Grüne

Grüne justieren ihre Bildungspolitik

Von Christoph Ullrich

  • Grüne wollen mehr Freiheiten und Chancengleicheit an den Schulen
  • Elternwunsch nach mehr Gesamtschulen soll respektiert werden
  • Keine komplette Abkehr von der Inklusion
  • Rechtsanspruch auf Ganztag bis zur sechsten Klasse

Am Abend der Landtagswahl 2017 galten sie als die ganz großen Verlierer: Die Grünen holten nur 6,4 Prozent der Wählerstimmen - fast fünf Prozentpunkte weniger als 2012. Von außen, aber auch parteintern, waren die Gründe schnell gefunden.

Die Bildungspolitk der Partei unter Schulministerin Sylvia Löhrmann hatte an entscheidenden Stellen viele Eltern, Lehrer und Schüler verärgert. Schulen fühlten sich von der Inklusion überrumpelt. Nicht wenige Eltern und Schüler waren von der unklaren Haltung zum Turboabitur genervt.

Bessere Vorbereitung auf die Inklusion

Zwei Jahre nach der Wahlniederlage hat die Partei ihre künftige Bildungspolitik vorgestellt. Darin hält sie an der Inklusion zwar fest. Aber die Grünen wollen bessere Rahmenbedingungen schaffen. Zum Beispiel mit fest im Kollegium verankerten Sonderpädagoginnen.

Beim Abitur nach neun Jahren wollen die Grünen mehr Gesamtschulen. Parteichef Felix Banaszak sagte, hier müsse die Politik den Willen der Eltern erkennen. Diese wollten eine Schule mit Zugang zur Oberstufe. Der Hauptschule prognostizieren die Grünen keine Zukunft.

Mehr Ganztag, mehr Entlastung, mehr Freiheiten

Ein wichtiges Thema für die Grünen ist der kostenfreie Zugang zum Ganztag. Die Partei fordert dies künftig von der ersten bis zu sechsten Klasse. Für die Digitalisierung soll es feste IT-Mitarbeiter geben, außerdem sollen die meisten Mittel dort eingesetzt werden, wo die soziale Struktur schwierig sei. Das Bildungsprogramm muss noch von einem Parteitag im Juni beschlossen werden.

Die pragmatische Schulministerin - wie Yvonne Gebauer ruhige Schulpolitik macht

WDR RheinBlick 22.03.2019 29:59 Min. Verfügbar bis 22.03.2020 WDR Online

Download

Stand: 09.04.2019, 14:04