Schuh-Unternehmerin gewinnt Gründerpreis NRW

Anna Yona von der Firma Wildling Shoes aus Gummersbach

Schuh-Unternehmerin gewinnt Gründerpreis NRW

Der Gründerpreis geht an ein Unternehmen aus Gummersbach, das nachhaltige Schuhe ohne Dämpfung herstellt. Auch ein Schrauben-Shop und ein Papierhersteller erhielten Preise.

Am Montagabend (19.11.2018) ist in Düsseldorf der Gründerpreis NRW 2018 verliehen worden. Den mit 30.000 Euro dotierten ersten Platz machte das Start-Up "Wildling Shoes GmbH" aus Gummersbach. Es stellt Schuhe ohne Dämpfung her. Sie sollen die Freude an einer ursprünglichen Bewegung fördern. Die Jury überzeugte auch die dezentrale Produktion an sechs Standorten.

NRW-Landesregierung ehrt erfolgreiche Startups

WDR 5 Profit - Topthemen aus der Wirtschaft 07.11.2018 03:43 Min. Verfügbar bis 03.06.2021 WDR 5

Download

Online-Plattform und Papierhersteller

Mann hält Schrauben in der Hand

Alexander Hoffmann von der Firma "Screwerk"

Den zweiten Platz belegt die Online-Plattform "Screwerk GmbH" aus Lüdenscheid. Sie verkauft Schraubensortimente in individueller Stückzahl. Damit schafften sie Know-How, das auch andere Mittelständler nutzen könnten, so die Jury. Dafür bekommt das Unternehmen 20.000 Euro.

Und 10.000 Euro gehen an den Drittplatzierten, den Papierhersteller "Creapaper GmbH" aus Hennef, der Papier aus Gras herstellt.

Stand: 19.11.2018, 21:00