Hat die Politik Kinder mit Behinderung vergessen?

Förderschule klagt gegen Land NRW

Hat die Politik Kinder mit Behinderung vergessen?

  • Inklusion macht in Corona-Zeiten wieder einen Schritt zurück
  • Förderschulen für körperliche und motorische Entwicklung noch nicht geöffnet
  • Das Schulministerium berät mit Interessenvertretern über Bedigungen

In den vergangenen Tagen und Wochen stellte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer immer neue Teile des detaillierten Stufenplans vor, der regelt, wann welche Schüler unter welchen Bedingungen wieder in die Schule dürfen.


Förderschulen mit den Schwerpunkten geistige Entwicklung sowie körperliche und motorische Entwicklung sind jedoch von diesem Plan bisher ausgenommen. Für sie gibt es kein Startdatum. Als Grund gibt das Land an, dass Kinder mit erhöhtem Infektionsrisiko erst einmal nicht in die Schule kommen sollen.

"Inklusives Denken völlig weg"

Über diese Kinder berät das Schulministerium mit den Interessenvertretungen von Eltern, Lehrern und Schulträgern. Aus dem Ministerium heißt es, hier stünden kurzfristig noch Klärungen an, sodass der Präsenz-Unterrichtsbetrieb an diese Schulen in der kommenden Woche (11. - 15.05.2020) noch ruhen würde. Bei besagten Klärungen geht es um Rahmenbedingungen und Vorgaben, die eine Wiederaufnahme des Unterrichts ermöglichen könnten.

Bernd Kochanek vom Inklusionsverband "Gemeinsam Leben, gemeinsam Lernen" erwartet eine schnelle Lösung für Kinder mit Behinderung. Vor allem sie müssten in dieser Zeit unterstützt werden: "Inklusives Denken ist völlig weg von der Tagesordnung", sagte Kochanek dem WDR-Magazin Westpol. "Wir hören und erleben, dass wieder nach persönlichen Merkmalen aussortiert wird. Da gehen gerade 40 Jahre Entwicklung den Bach runter."

Keine Betreuung, keine Therapie

Bis die Politik zu einer Entscheidung kommt, bleiben Kinder mit Handicap und ihre Eltern weiter auf sich gestellt. Familien ohne Anspruch auf Notbetreuung müssen daher auf viele weitere Angebote wie etwa den Kinderhospizdienst, Beratungen, Ergotherapie oder Physiotherapie verzichten.

Stunde der Experten: Corona-Lockerungen - zu viel, zu schnell?

WDR 2 Jörg Thadeusz 08.05.2020 46:39 Min. Verfügbar bis 08.05.2021 WDR 2

Download

Stand: 10.05.2020, 06:00