Gratis-Corona-Tests für Urlauber aus NRW-Risikogebieten

Reisehinweise, Quarantäne, Risikogebiete – Urlaub in Corona-Zeiten ist kompliziert.

Gratis-Corona-Tests für Urlauber aus NRW-Risikogebieten

Mehrere Bundesländer haben für Reisende aus Risikogebiete Beschränkungen beschlossen. Deshalb will NRW in den Herbstferien kostenlose Tests für Reisende aus NRW-Hotspots.

Nordrhein-Westfalen startet an diesem Wochenende in die Herbstferien. Doch wer jetzt in Deutschland Urlaub machen will und aus einem Corona-Risikogebiet kommt, könnte Probleme bei der Unterkunftssuche bekommen.

Immerhin gelten seit Sonntag (11.10.2020) neun Städte und Kreise in NRW als Risikogebiet, weil sie 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche erreicht oder überschritten haben.


Hotelzimmer nur mit Coronatest

Mehrere Bundesländer haben für Reisende aus den Hotspots Beschränkungen beschlossen. So dürfen in den meisten Ländern Urlauber aus kritischen Gebieten nur dann beherbergt werden, wenn sie einen höchstens 48 Stunden alten negativen Corona-Test vorlegen können.

Land und Bund übernehmen Kosten

Da will NRW nicht untätig bleiben und in den Herbstferien kostenlose Testmöglichkeiten für Deutschland-Reisende aus nordrhein-westfälischen Risikogebieten ermöglichen. Das Gesundheitsministerium habe am Freitag einen entsprechenden Erlass an die Kommunen versendet, teilte ein Sprecher des Ministeriums am Samstag mit.

Die Laborkosten werden aus dem Gesundheitsfonds des Bundes übernommen. Das Land trägt die Abstrichkosten der Ärzte, hieß es weiter.

Bis zu 3000 Tests pro Tag am Flughafen Köln/Bonn

Auch am Kölner Hauptbahnhof und am Flughafen Köln/Bonn können sich Reisende kostenlos testen lassen. Am Flughafen sind zurzeit etwa 2.000 Tests pro Tag vorgesehen - es ist aber nach Angaben der Stadt möglich, hier bis auf 3.000 aufzustocken.

Das Testzentrum am Hauptbahnhof schafft täglich nur etwa 300 Abstriche. Deshalb empfiehlt die Stadt Köln, sich am Flughafen testen zu lassen. Ein Nachweis darüber, dass man in Urlaub fährt, ist nicht nötig.

Anders in Remscheid: Nachweis über Reise mitbringen

In Remscheid können Bürger kostenfreie Testungen bei ihren niedergelassenen Ärzten oder bei der WALK-In-Box auf der Alleestraße erhalten. Wichtig hierbei ist, so die Stadt, dass Urlauber dafür einen Nachweis über die bereits gebuchte innerdeutsche Reise und ihre Krankenkassenkarte mitbringen. Die Testergebnisse erhielten die Getesteten dann nach 24 bis 36 Stunden.

Stand: 11.10.2020, 11:28

Aktuelle TV-Sendungen