Winzige Fliege bedroht Kirsch- und Beerenernte in Welver

Fliege gefährdet Obsternte 02:41 Min. Verfügbar bis 09.07.2020

Winzige Fliege bedroht Kirsch- und Beerenernte in Welver

  • Zwei Millimeter kleines Insekt aus Japan
  • Larven höhlen Kirschen und Beeren aus
  • Pestizide helfen kaum gegen Kirschessigfliege

Die Kirschbäume von Bauer Arne Korn in Welver stehen noch ungeschützt im Freien. Seine Himbeeren dagegen sind von Netzen eingehüllt, um sie vor der Kirschessigfliege zu schützen.

Das gerade einmal zwei Millimeter kleine Insekt wurde aus Japan eingeschleppt und "hat sich in ganz Deutschland etabliert", erklärt Silke Benz von der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe am Montag (08.07.2019) im WDR. "Sie befällt auch Heidelbeeren, Brombeeren und Erdbeeren."

Zuwanderer: Die Kirschessigfliege

WDR 5 Quarks - Topthemen aus der Wissenschaft 13.03.2019 05:06 Min. Verfügbar bis 12.03.2024 WDR 5 Von Joachim Budde

Download

In wenigen Tagen ganze Ernte vernichtet

Befallene Erdbeere

Larven höhlen die Früchte aus

Arne Korn ist ein "gebranntes Kind", was die kleinen Insekten betrifft. Er hat schon einmal erlebt, wie die Fliegen "in drei, vier Tagen" die ganze Ernte vernichtet haben, "für die man das ganze Jahr gearbeitet hat."

Die Tiere legen ihre Eier in reifen Früchten ab. Die Larven höhlen diese dann komplett aus. 60.000 Euro kostet der Schutz mit Netzen die Obstbauern pro Hektar.

"Netze nur während der Fruchtreife"

Schutznetz um Himbeerhecke

Schutznetz oben offen

Er kann auch für Privatleute mit Erdbeerfeld oder Himbeerhecke sinnvoll sein, meint Landwirtschaftsexpertin Benz: "Die Netze sollten eine Maschenweite von 0,8 mal 0,8 Millimeter haben. Und" – ganz wichtig: "nur in der Zeit der Fruchtreife ausgebracht werden." Damit nützliche Insekten nur für kurze Zeit ausgesperrt werden.

Die Netze um Arne Korns Himbeerplantage sind an der Oberseite offen, so dass Bienen einfliegen können. Denn das ist die eine gute Nachricht: Die Kirschessigfliegen sind nur bis in drei Meter Höhe unterwegs.

Die andere gute Nachricht: Netze helfen deutlich besser gegen die Fliegen als Pestizide. So bleiben der Umwelt wohl zusätzliche Giftduschen erspart.

Stand: 09.07.2019, 08:47

Aktuelle TV-Sendungen