Wie läuft es mit der Bonpflicht?

Kassenzettel

Wie läuft es mit der Bonpflicht?

Von Julia Steinigeweg

  • Kunden wollen den Bon meist nicht
  • Digitale Bons sind selten
  • Gesetz noch nicht bei Allen angekommen

Seit Beginn des neuen Jahres bekommt man bei jedem Einkauf den Kassenbon mit. Doch wie gut funktioniert die Bonpflicht in der Praxis? Ein Selbsttest in Münster.

Morgens früh beim Bäcker: Ich möchte eigentlich nur einen Kaffee und ein Brötchen zum Mitnehmen – dazu bekomme ich, wie gesetzlich vorgeschrieben, zusätzlich einen Kassenzettel in die Hand gedrückt. Ich bedanke mich und sage, dass ich ihn nicht brauche. Also landet er im Müll – genau wie die Bons der anderen Kunden vor mir. 

In der Bäckerei in Münster erzählen mir die meisten Kunden, sie wollen den Bon nicht. Sie wissen nicht, was sie mit ihm anfangen sollen und das Ganze sei Papierverschwendung. Und auch die Angestellten sind nicht glücklich über das neue Gesetz: Auf Nachfrage zeigt mir die Bäckereifachverkäuferin den Müll: um 08:30 ist er schon halb voll. 

Der Bon in digitaler Form

Deshalb wird jetzt an einer digitalen Alternative zum gedruckten Kassenzettel gearbeitet. Mit Hilfe einer App oder der kontaktlosen Übertragung per Smartphone wird der "E-Bon" per Mail an den Kunden verschickt. In Münster wurde er mir nicht angeboten und auf eine Bäckerei in Steinfurt verwiesen, die diese Möglichkeit schon anbiete.

Wo die Bonpflicht funktioniert – und wo nicht

Die meisten größeren Bäckerei- und Friseurketten hatten bereits vor Einführung der Bonpflicht Computerkassen, bei denen der Bon automatisch ausgedruckt werden kann. Deshalb läuft dort weiterhin alles reibungslos ab. Man zahlt und bekommt einen Bon, so wie es auch in Supermärkten üblich ist. 

Allerdings sieht das im Kiosk bei mir um die Ecke oder dem Dönerladen anders aus. Dort gibt es ihn ungefragt oftmals noch nicht, den Bon. Angestellte berichten, dass der Chef nichts dazu gesagt habe und er weiterhin auf Nachfrage ausgestellt werde.

Kontrollen durch Testkäufe

Betriebsprüfer sollen durch regelmäßige Testkäufe künftig kontrollieren, ob Kassen ordnungsgemäß geführt werden. Fakt ist, dass die Bon-Pflicht - zumindest hier in Münster - derzeit noch nicht überall realisiert wird. 

Kassenbonpflicht: Ein Pro und Contra

WDR 5 Morgenecho - Kommentar 31.12.2019 03:13 Min. Verfügbar bis 29.12.2020 WDR 5 Von Wolfgang Landmesser und Johannes Zuber


Download

Stand: 02.01.2020, 17:48

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen