Alle Bahnzüge für Pendler zwischen Köln und Düsseldorf frei

Moderner ICE mit geöffneten Türen an einem Bahnsteig im Kölner Hauptbahnhof

Alle Bahnzüge für Pendler zwischen Köln und Düsseldorf frei

Bahnreisende können ab sofort zwischen Köln und Düsseldorf ICE- und IC-Züge mit allen Nahverkehrstickets nutzen. Die Freigabe gilt bis einschließlich 5. August.

Hintergrund seien die massiven Beeinträchtigungen im Schienenverkehr in Teilen von NRW und Rheinland-Pfalz durch die Hochwasser-Katastrophe. Das teilte der Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) am Freitag in Köln mit.

Regionalzüge waren zwischen den beiden Metropolen in den vergangenen Tagen überfüllt. Die Linie RE 5 wird wegen regulären Bauarbeiten über Neuss umgeleitet, die Linie RE 1 über Solingen. Beide Verbindungen verkehren sonst im Stundentakt.

"Zwischen Köln und Düsseldorf fahren täglich bis zu 40 ICE- und IC-Züge. Wir haben eine pragmatische Lösung gefunden, um Pendlern ihren täglichen Weg zumindest etwas erleichtern zu können", erklärte Werner Lübberink, Bevollmächtigter der Deutschen Bahn für NRW.

Weiterhin Ausfälle und Verspätungen

Der Zweckverband empfahl allen Reisenden, sich vor Fahrtantritt über die geplante Fahrt zu informieren. Aufgrund der Lage könne es weiterhin zu zusätzlichen Ausfällen, Verspätungen und Beeinträchtigungen kommen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 23.07.2021, 18:38

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen