Hirnforscher laden zum Tag der offenen Tür ein

Kinder machen Experimente in Kitteln und mit Reagenzgläsern und Pipetten.

Hirnforscher laden zum Tag der offenen Tür ein

Von Giselle Ucar

  • Tag der offenen Tür mit Vorträgen und Mitmach-Aktionen
  • Motto: "Kosmos im Kopf"
  • 10-jähriges Jubiläum der DZNE

In Bonn hat am Sonntag (30.06.2019) das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) zum Tag der offenen Tür eingeladen. Unter dem Motto "Kosmos im Kopf" konnten Besucher alle Forschungsbereiche der Wissenschaftler kennenlernen.

Aktionen für die ganze Familie

Was hat Schulsport mit guten Mathenoten zu tun? Und wie kann ich mich eigentlich vor Demenz schützen? Die Wissenschaftler des DZNE präsentierten den Besuchern ihre aktuellsten Erkenntnisse. Außerdem standen sie für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.


Aber es wurde nicht nur theoretisch. Ein Magier zeigte zum Beispiel, wie einfach sich das Gehirn austricksen lässt und für Kinder gab es zahlreiche Mitmach-Experimente. Ein weiteres Highlight: Das "Hineinschauen" in den Kopf mit dem sogenannten Hirnscanner.

Kann man Demenz vorbeugen? Planet Wissen 28.06.2019 03:31 Min. Verfügbar bis 28.06.2024 SWR

Zehn Jahre DZNE in Bonn

Der Bonner Standort des DZNE ist der bundesweit Größte und feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Die Wissenschaftler erforschen Erkrankungen des Nervensystems, u.a. Alzheimer oder Parkinson. Außerdem entwickeln sie Behandlungen zur Prävention, Therapie und Pflege für ihre Patienten.

Weltautismustag - Empathie und Überfordeung

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 02.04.2019 14:49 Min. Verfügbar bis 01.04.2020 WDR 5

Download

Stand: 30.06.2019, 06:00

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen