Sommerwetter im Oktober hält an

Ein Kind klettert auf einem Spielgerüst

Sommerwetter im Oktober hält an

  • Es bleibt weiter sommerhaft mild
  • Bis 28 Grad in Teilen von NRW
  • Spitzenreiter war Tönisvorst

Der Herbst steht dem Sommer offensichtlich in nichts nach. Tönisvorst am Niederrhein war am Samstag (13.10.2018) mit 28,6 Grad der heißeste Ort in NRW - laut DWD der höchste, jemals gemessene Wert in einem Oktober, erklärte der Deutsche Wetterdienst.

Und auch die neue Woche startet schön: Zwar gehen die Temperaturen schrittweise runter - unter 20 Grad sollen sie aber nicht fallen. Auch die Nächte bleiben mild.

Am Montag können die Thermometer erneut auf Werte bis 27 Grad steigen. Dazu gibt es viel Sonnenschein und einige Wolkenfelder. Auch am Dienstag sind ähnliche Werte möglich. Es bleibt meistens trocken.

Mittelmeerluft zieht durch NRW

Die sommerlichen Temperaturen hängen mit zwei Faktoren zusammen. Zwischen dem Hoch Viktor über Osteuropa und dem Tief Olga über den Britischen Inseln wird sehr warme Mittelmeerluft nach Nordrhein-Westfalen gelenkt.

Quellen trocken gefallen [WDR 5 Westblick]

02:35 Min.

Stand: 15.10.2018, 08:02

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen