Greta Thunberg schockiert über Tagebau Hambach

Umweltaktivistin Greta Thunberg an der Abbruchkante des Tagebaus Hambach

Greta Thunberg schockiert über Tagebau Hambach

  • Greta Thunberg im Hambacher Forst
  • Umweltaktivistin von Tagebau schockiert
  • Schwedin warb für früheren Kohleausstieg

Die schwedische Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg hat am Samstag (10.08.2019) überraschend den Braunkohletagebau Hambach und den angrenzenden Hambacher Forst besucht. Die 16-Jährige warb für einen früheren Kohleausstieg in Deutschland. 2038, wie derzeit geplant, sei aus Sicht der Wissenschaft zu spät.

Bestürzt über Tagebau

Geschockt und traurig blickte die Schülerin von einem Aussichtspunkt in den Tagebau Hambach. Es sei unvorstellbar, dass dafür Natur und Landschaft zerstört und tausende Menschen umgesiedelt würden. "Orte wie den Tagebau Hambach zu sehen, bestürzen mich zutiefst. Die Zeit läuft uns davon und die Regierungen enttäuschen uns weiterhin", sagte sie.

Thunberg sprach auch mit Umweltaktivisten, die seit Jahren das Waldgebiet besetzen. Die Schwedin lehnt Aktionen des zivilen Ungehorsams wie die Besetzung von Tagebauen nicht generell ab. Wenn keine Menschen verletzt würden und nichts zerstört würde, sei dies eine Form des Widerstandes, sagte sie.

Die Schwedin wird jetzt nach New York segeln und dort am UN-Klimagipfel teilnehmen. Ein Gespräch mit US-Präsident Trump lehnt sie weiterhin ab. Das sei Zeitverschwendung. Hingegen forderte sie die Menschen zur Teilnahme am globalen Klimastreik am 20. und 27. September auf.

Goldene Kamera Aktivisten gewidmet

Greta Thunberg,

Greta Thunberg erhält in Berlin die Goldene Kamera

Im März 2019 war Thunberg in Berlin für ihr Engagement mit einer Goldenen Kamera ausgezeichnet worden. Den Preis widmete sie den Klima-Aktivisten im Hambacher Forst, der längst ein Symbol des Widerstands gegen den Braunkohleabbau und gegen eine nach Auffassung der Klima-Aktivisten verfehlte Energiepolitik geworden ist.

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version wurde nicht deutlich, dass der Begriff "verfehlte Klimapolitik" die Auffassung der Klima-Aktivisten wiedergibt. Das haben wir jetzt verdeutlicht.

Stand: 10.08.2019, 16:23

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen