Was mache ich, wenn ein Falschfahrer kommt?

Was mache ich, wenn ein Falschfahrer kommt?

  • Etwa 20 Menschen sterben jährlich durch Falschfahrer
  • Geschwindigkeit drosseln, Lichthupe und Warnblinker betätigen
  • Standstreifen muss für Ausweichmanöver frei bleiben

Es ist eine Horrorvorstellung: Auf der Autobahn rast einem ein Falschfahrer entgegen. Was ist zu tun, wenn einem wirklich so ein Fahrer entgegen kommt? Soll man ihn stoppen?

Falschfahrer auf Autobahnen sind gar nicht mal so selten. Ungefähr 20 Menschen sterben jährlich durch sie. Wie die Initiative "Runter vom Gas" vom Bundesverkehrsministerium erläutert, ereigneten sich 2017 190 Unfälle mit Falschfahrern.

Was tun, wenn mir ein Wagen entgegen kommt?

Alle Autofahrer kennen die Radiomeldungen über Falschfahrer. Der Verkehrsfunk rät in diesem Fall, das Tempo zu drosseln, Abstand zu halten und weit rechts zu fahren. Allerdings nicht auf dem Standstreifen, denn der muss für mögliche Ausweichmanöver frei bleiben. Empfohlen wird auch, auf einen Rastplatz zu fahren und abzuwarten, bis die Gefahr vorüber ist.

Was aber ist im Ernstfall zu tun, wenn einem wirklich ein Wagen entgegen rast? Unbedingt die Geschwindigkeit drosseln, Lichthupe und Warnblinker betätigen. Wenn der Wagen vorbei gefahren ist, sofort die Notrufnummer 110 wählen und der Polizei den genauen Standort durchgeben.

Die Polizei rät von einem eigenen Einschreiten bei einem Falschfahrer ab. "Dabei ist unerheblich, ob die Autobahn mit einem Lkw oder einem Pkw befahren wird. Das eigene Gefahrenrisiko ist unkalkulierbar, dies sollte jedem Lkw-, aber auch Pkw-Führer bewusst sein", teilte das Präsidium Bielefeld dem WDR mit.

Und wenn ich selbst zum Geisterfahrer werde?

Die meisten Menschen werden zu Falschfahrern, weil sie müde oder gestresst sind oder weil es dunkel ist und die Lichtverhältnisse schlecht. Wenn man in der falschen Richtung auf eine Autobahn fährt, unbedingt runter vom Gas. Ruhe bewahren, Warnblinker einschalten und Lichthupe betätigen. Wenn möglich, langsam ganz nach links fahren und den Wagen auf dem Seitenstreifen zum Stehen bringen.

In keinem Fall den Wagen wenden und nicht die Fahrbahn kreuzen. Steht der Wagen auf dem Seitenstreifen, Warnweste überziehen und sofort die Polizei verständigen.

Stand: 14.02.2020, 11:24

Aktuelle TV-Sendungen