Ein Toter bei Flugzeugabsturz im Münsterland

Ein Toter bei Flugzeugabsturz Aktuelle Stunde 13.10.2019 00:17 Min. Verfügbar bis 13.10.2020 WDR

Ein Toter bei Flugzeugabsturz im Münsterland

  • Kleinflugzeug im Münsterland abgestürzt
  • Laut Polizei ein Toter und ein Verletzter
  • Flugplatz für Rundflüge und Geschäftsreisende

Beim Absturz eines Ultraleichtfliegers auf einem Flugplatz im Münsterland am Sonntag (13.10.2019) ist ein 54-jähriger Passagier gestorben. Der 55-jährige Pilot habe schwere Verletzungen erlitten, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Eine weitere Person war nicht an Bord.

Der Absturz ereignete sich auf dem Flugplatz Stadtlohn-Vreden im Kreis Borken unweit der niederländischen Grenze. Wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte, sei der Pilot beim Landevorgang aus noch ungeklärter Ursache durchgestartet. Danach sei der Flieger aus etwa 15 Metern Höhe senkrecht abgestürzt.

Experten sollen Absturzursache klären

Nach dem Absturz eilten Rettungskräfte zum Unfallort. Nun sollen Spezialisten die Absturzursache klären. Die Ermittlungen dauern an.

Die Start- und Landebahn wird unter anderem für Rundflüge von Gyrocoptern genutzt. Das sind Fluggeräte, die wie Mini-Helikopter aussehen. Außerdem nutzen Geschäftsreisende und Fallschirmspringer den Flugplatz.

Stand: 14.10.2019, 10:00

Aktuelle TV-Sendungen